Update: Die Kanzlerin macht ernst

8:42
 
Teilen
 

Manage episode 289461228 series 1543542
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Elf Tage ist es her, da sagte Angela Merkel, sie werde angesichts steigender Zahlen und zögernder Bundesländer "nicht tatenlos noch 14 Tage zusehen." Schon damals erklärte sie Anne Will, bei der diese Sätze fielen, auch gleich, was sie machen könnte. Das Infektionsschutzgesetz ändern zum Beispiel. Wie genau sähe der Weg dahin aus? Wo liegen die Tücken des Vorhabens von Merkel? Heinrich Wefing ist Politik-Ressortleiter der ZEIT und Jurist, er beschreibt den geplanten Vorgang.

Gibt es in dieser Zeit auch Gewinner? Ja! Den Impfstoff Sputnik V kann man getrost dazu zählen. Zuerst verrufen, weil ungeprüft verimpft, mittlerweile wird der Stoff aus Moskau aber stark nachgefragt. Jens Spahn will ab jetzt mit Russland über zügige Lieferungen verhandeln. Es gibt dabei aber einige Kriterien. Welche, das besprechen wir im Podcast.

Außerdem ein Thema: Medienvertrauen. Es steigt.

Was noch? Gute Nachrichten aus einer thailändischen Höhle.

Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Fabian Scheler

Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de

Infektionsschutzgesetz: Was Angela Merkel will – und was sie tun könnte

Corona-Maßnahmen: Jetzt ein Schnitt #Abo

Was können die Impfstoffe aus Russland und China?

Russischer Corona-Impfstoff zeigt in Zwischenanalyse gute Wirksamkeit

Medienvertrauen: Forschungsergebnisse der Welle 2020

Was noch? Buddhist monk freed from flooded cave in Thailand after four days

1151 Episoden