Effi Briest von Theodor Fontane

35:21
 
Teilen
 

Manage episode 325120677 series 3337403
Von Carsten Jan Weichelt, L. A. Jo Döling, Carsten Jan Weichelt, and L. A. Jo Döling entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
War Fontane ein Frauenversteher oder gar Feminist erster Stunde?

In der zweiten Folge reden Carsten und Jo über Theodor Fontanes wohl erfolgreichstes Werk, das den meisten Schülern*innen heute als Pflichtlektüre dient, nämlich Effi Briest. Die These der zweiten Folge „Fontane beschreibt die Geschlechter-Stereotype seiner Zeit und Effi ist eine Frau, ganz nach seiner Wunschvorstellung“ belegen sie anhand von Textauszügen, die sie vorlesen und danach genauer analysieren. Mit erneutem angenehm satirischen Touch kommen sie dem Problem von Theodor Fontanes Figurenzeichnung auf die Spur. Ob er wirklich ein Frauenversteher oder gar Feminist erster Stunde war? Und warum haben seine Hauptprotagonistinnen meistens psychische Probleme? Eine humorvolle Spurensuche beginnt, mit Spiel, Spaß und Musik. Taucht wieder ein in die Welt der literarischen Stereotypen und Vorurteile.

Dieser Podcast von Studierenden entstand im Rahmen des Seminars "Podcast-Werkstatt" an der SRH Berlin University of Applied Sciences in Kooperation mit lautgut.

5 Episoden