Episode 33 - Das Dilemma der Türkei

19:00
 
Teilen
 

Manage episode 292295365 series 2831306
Von Börsen-Zeitung und QC Partners and QC Partners entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Hohe Inflation und Währungsverfall - Wirtschaftswachstum um jeden Preis?

Die Inflation in der Türkei steigt unaufhaltsam, dennoch hat die Notenbank zum zweiten Mal in Folge den derzeit bei 19% stehenden Leitzins nicht erhöht. Vielmehr steht eine Senkung im weiteren Jahresverlauf im Raum, obwohl dies aus ökonomischer Sicht zur Inflationsbekämpfung als nicht sinnvoll gilt. Doch Staatspräsident Erdogan setzt auf niedrige Zinsen, um die Wirtschaft anzukurbeln und hatte aus diesem Grund im März zum wiederholten Mal den Notenbankchef ausgetauscht. Wie wirkt sich diese Gemengelage auf die türkische Lira und die Märkte aus? Wie wahrscheinlich ist es, dass der Leitzins entgegen Erdogans Willen wegen wirtschaftlicher Zwänge doch erhöht werden muss? Kann die Türkei die Lira noch mit Devisenkäufen stützen? Wie kann das Land den massiven Schuldenberg in den Griff bekommen? Wie steht die türkische Wirtschaft nach dem ersten Pandemiejahr da? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Und hören Sie auch in "#7TageMaerkte - Die Wochenvorschau der Börsen-Zeitung" rein.

(Foto: QC Partners & Börsen-Zeitung).

39 Episoden