507: Die Frage aus der Unternehmerwissenfamilie

15:29
 
Teilen
 

Manage episode 289044795 series 2799734
Von Rayk Hahne codu GbR and Rayk Hahne: Unternehmer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.Mein Name ist Rayk Hahne, Profisportler und Unternehmensberater.Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.Danke, dass Du die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt, teile sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/507. In der heutigen Folge geht es um Fragen aus der Unternehmerwissenfamilie.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Was Euch als Community belastet.
  2. Warum es ein Hauptproblem gibt.
  3. Wie Du es löst.

Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/507.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Diesmal in eigener Sache. Von 70 Arbeitsstunden pro Woche auf 30 h runter und das dauerhaft. Das Investment für den Kader schon nach vier Wochen durch Neuumsatz drin gehabt. Drei neue Mitarbeiter in den ersten zwei Wochen gewonnen. Das sind nur einige Ergebnisse von Teilnehmern aus dem Unternehmerkader. Unabhängig von Deiner Unternehmensgröße oder Branche können wir Dir zeigen, wie Du innerhalb eines Jahres Dein Unternehmen so strukturierst, dass Du weniger arbeitest, Deine Gewinne steigerst und Dich auch mal länger aus Deinem Unternehmen zurückziehen kannst. Wenn Du bereit bist, Unterstützung anzunehmen und damit Deinen perfekten Unternehmertag realisieren möchtest, dann gehe auf raykhahne.de/kader und bewirb Dich.

  • Hallo und schön, dass Du wieder dabei bist
  • “Ich liebe meinen Job, aber ich kann nicht mehr.”
  • diese große Frage kommt immer wieder in der Community auf: “Was kann ich tun? Denn ich liebe mein Unternehmen, ich finde die Arbeit toll, aber es bringt mich an meine körperlichen und nervlichen Grenzen und ich habe Angst, dieser Belastung nicht Stand halten zu können. Was kann ich tun, damit das aufhört?”
  • dieses Thema zu lösen, ist sehr vielschichtig, es ist aber das Abbild der Hauptherausforderung, die wir für euch lösen
  • deswegen möchte ich mit Dir ein paar Punkte durchgehen, mit denen Du zumindest den Anfang machen kannst
  • ich kann Dir aber versprechen, dass Du ein paar Punkte an die Hand bekommst, die Dir den Einstieg so vereinfachen, dass es nur Deiner Eigendisziplin geschuldet ist, ob Du jetzt weiterkommst
  • 3 Tipps für Dich: Der perfekte Unternehmertag, Exitstrategie, Engpässe
  • 1. Die erste Frage, die Du Dir stellen musst: Wann hast Du zuletzt Deinen perfekten Unternehmertag gemacht und ausgefüllt? Mach das als erstes, Du findest die Anleitung dazu in Folge 500
  • dieser Perspektivwechsel wird das Leben deutlich vereinfachen
  • 2. Dann haben wir im Unternehmerkader ein sehr mächtiges Werkzeug eingeführt: Die Exitstrategie
  • es ist das stärkste Werkzeug, wenn es darum geht, wie Du als Unternehmer operativ Sachen löst
  • der perfekte Unternehmertag ist für den Bauch und Kopf, die Exitstrategie ist für die Hänge
  • dabei geht es darum, dass alle Prozesse beleuchtet werden, wo Du momentan als Unternehmer involviert bist
  • prüfe dabei, wo Deine Person im Unternehmen noch irgendeine Rolle spielt und dann ist es Dein Ziel, dass Du Dich aus dieser Rolle herausziehst
  • Exitstrategie bedeutet, dass Du Dein Unternehmen verkaufsfähig machst und das geht nicht, wenn Du der Engpass des Unternehmens bist
  • dafür musst Du aus der Wertschöpfungskette herauskommen, wenn Du geschafft hast, solch ein System zu erstellen, dann bist Du wirklich Unternehmer
  • meine Vorlagen im Unternehmerkader unterstützen Dich dabei
  • 3. Das dritte Werkzeug bezieht sich auf die Engpässe
  • überprüfe zum Beispiel einmal Deinen Kundenprozess auf Engpässe
  • auch hier helfen Dir Vorlagen im Unternehmerkader
  • der Kundenprozess:
  • 1. Interessentenansprache
  • 2. Kundenabschluss
  • 3. Leistungserbringung
  • 4. Nachbetreuung
  • markiere Dir mit den Farben Grün, Gelb und Rot, wo Verbesserungsbedarf besteht
  • überprüfe das in regelmäßigen Abständen und leite Deine Maßnahmen ab
  • mit diesen drei Werkzeugen kannst Du die Gefühle der Hilflosigkeit, Beklemmung usw. auflösen
  • Rückschläge gehören dazu
  • Fehler gehören dazu, auch ich mache genügend Fehler, mein Ziel ist es nur, Fehler nicht mehrfach zu wiederholen
  • klarer Plan aus Verantwortung heraus
  • es gibt eigentlich nur zwei Dinge, die Du Dir klarmachen musst: Du brauchst einen klaren Plan und Du musst entsprechend mit der Verantwortung umgehen, die Du trägst (Deiner Familie gegenüber, Deinen Kunden, Deinem Team, Deinen Partnern)
  • deshalb darfst Du nicht der Engpass in Deinem Unternehmen sein

-> Diesen Punkte möchte ich besonders verdeutlichen!

Niemand macht es immer richtig, ich auch nicht!! Das ist auch nicht notwendig, es geht darum, einen Plan zu verfolgen und sich bei Umwegen immer wieder klarzumachen, was der Weg ist. Manchmal lohnt sich auch einfach, anzuhalten und neu zu sortieren. Das ist vollkommen okay, wichtig ist, dass Du vom Ende her Dein Ideal planst und daran arbeitest.

Weiter im Text:

  • lass Dich nicht beirren
  • erschaffe Dein Ideal, dann fällt es Dir auch deutlich leichter, in die Umsetzung zu kommen
  • Zusammenfassung der 3 wichtigsten Dinge:
  • 1. Stark ist, wer Unterstützung sucht.
  • 2. Bleib auf dem richtigen Pfad.
  • 3. Nutze Deine perfekte Version.
  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unter raykhahne.de/507
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger arbeiten möchtest, dann gehe auf unternehmerfreiheit.online, einem ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter raykhahne.de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, besuche mich auf Facebook und Instagram
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

526 Episoden