UQ011 4 frustrierende Fehler von Ergebnisjunkies

11:54
 
Teilen
 

Manage episode 195746796 series 1907836
Von Anke Lambrecht | Sparring + Strategieberatung für Selbstständige und Unternehmer and Anke Lambrecht | Sparring + Strategieberatung für Selbstständige entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Gründe, warum viel tun nicht erfolgreich macht.

Ziele geben dir Struktur und schaffen Verbindlichkeit.

  • Du kannst deinen Erfolg besser messen und kontrollieren.
  • Du setzt klar Prioritäten.
  • Du bist zufriedener mit dir und deiner Leistung.

Als Ergebnisjunkie willst du Ergebnisse lieber gestern als morgen :)

Prinzipiell kann es dir also nicht schnell genug gehen. Schleichen sich dann noch diese Fehler ein, ist der Frust vorprogrammiert.

Die Fehler:

  1. Fehlstart
    Gehst zu schnell in die Planung, kümmerst dich um das WIE, anstatt das WAS, dein Ziel, umissverständlich klar zu haben.
  2. Fokusproblem
    Du schreibst die Ziele nicht auf und verlierst dein Ziel, das WAS, aus dem Fokus
  3. Du arbeitest nach dem “Rosa Elefanten Prinzip“.
    Du sagst nur, was du nicht mehr willst, dein Ziel ist negativ formuliert.
  4. “Hauptsache tun” – Problem
    Du verfolgst fremde Ziele.


  • Ziele fokussieren für Profis:

Diskutiere mit mir und anderen. Teile deine Erfahrungen und Tipps:

Zur Facebookgruppe: Unternehmerquickie – Leistung auf den Punkt

GRATIS Elchtest für Unternehmer


Schöpfe dein volles Potential aus & bleib’ unvergleichlich!

Klicke auf das Bild und starte den Test.

Der Beitrag UQ011 4 frustrierende Fehler von Ergebnisjunkies erschien zuerst auf Anke Lambrecht .

31 Episoden