Hawks und Clippers gleichen aus

16:42
 
Teilen
 

Manage episode 295065603 series 2331909
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Atlanta Hawks gewinnen ein wildes Spiel gegen die Philadelphia 76ers, die Los Angeles Clippers dominieren die Utah Jazz in Spiel 4. Drei der vier Serien rund um die Conference Halbfinals der NBA Playoffs stehen jetzt bei 2-2. Nur die Phoenix Suns sind schon in den Conference Finals. Patrick Rebien und Andreas Thies haben die Spiele aus der letzten Nacht zusammengefasst. Die Atlanta Hawks hatten zwar Spiel 1 der Serie gegen die Philadelphia 76ers gewonnen, aber so richtig zugetraut hatte man dem Team um Trae Young nicht, die Sixers in einer Serie über sieben Spiele gefährlich zu werden. Nach dem Sieg in Spiel 4 könnte es aber wirklich noch mal eng werden. Vor allen Dingen, wenn zwei Faktoren zusammenkommen: Eine schwache Leistung von Joel Embiid und eine harmonische Mannschaftsleistung der Hawks. Beides war letzte Nacht der Fall, Embiid warf nur Backsteine und die Starting Five der Hawks konnte komplett zweistellig punkten. Die Los Angeles Clippers haben nach dem Fehlstart in die Serie mit den Utah Jazz das Schiff wieder in die richtige Spur gebracht und in der letzten Nacht zum 2-2 ausgeglichen. Dabei war das Spiel schon in der ersten Halbzeit entschieden, als die Clippers mit bis zu 29 Punkten führten. Diesen Rückstand konnten die Jazz noch ein wenig freundlicher gestalten, doch jetzt geht es mit einem Gleichstand in das so wichtige Spiel 5 in Utah.

471 Episoden