Den Nets gehen die Superstars aus – Suns sweepen Nuggets

16:38
 
Teilen
 

Manage episode 295022894 series 2331909
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Brooklyn Nets mussten in der Serie gegen die Milwaukee Bucks den Ausgleich hinnehmen, die Phoenix Suns stehen in den Conference Finals. Die Schlagzeilen aus der letzten Nacht lassen auf gute Spiele schließen. Leider gibt es aber von den Brooklyn Nets keine guten Nachrichten. Patrick Rebien und Andreas Thies kümmern sich um die Aufarbeitung des Geschehenen. Die Brooklyn Nets mussten auch in Spiel 4 auf James Harden verzichten. Laut Steve Nash, dem Coach der Nets, gibt es momentan auch noch keinen Zeitplan, wann Harden wieder zurückkehren könnte. So ruhten die Hoffnungen auf Kyrie Irving und Kevin Durant. Doch im zweiten Viertel knickte Irving um und konnte danach nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt ist es ungewiss, wann und ob Irving wieder in die Playoffs wird eingreifen können. Die Nets verloren das Spiel gegen die Bucks, die in Giannis Antetokounmpo wieder mal ihren besten Mann hatten. Auch die Denver Nuggets waren von Verletzungspech gebeutelt. Jamal Murray hatte seit April wegen eines Kreuzbandrisses gefehlt. Und trotzdem waren die Nuggets mit Hilfe von MVP Nikola Jokic in die 2. Runde der Playoffs gekommen. Doch dort verloren sie gegen die stark aufspielenden Phoenix Suns mit 0-4. In Spiel 4 schwächte Jokic sein Team, als er nach einem Frustfoul den Platz verlassen musste. Bei den Suns überragten Devin Booker und Chris Paul.

471 Episoden