Brook Lopez gibt den Giannis

10:25
 
Teilen
 

Manage episode 296498693 series 2331909
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Milwaukee Bucks haben Spiel 5 der Eastern Conference Finals gegen die Atlanta Hawks gewonnen und sind damit mit 3-2 in Führung gegangen. Auf einem quasi ebenen Spielfeld, in dem beiden Mannschaften die Topstars fehlten (Trae Young bei Atlanta und Giannis Antetokounmpo bei den Bucks), war Brook Lopez der entscheidende Mann. Er war fast makellos aus dem Feld und führte vier Spieler der Bucks an, die jeweils mindestens 22 Punkte machten. Andreas Thies und Patrick Rebien berichten über das Spiel. Giannis Antetokounmpo war in Spiel 4 so unglücklich aufgekommen, dass die ersten Befürchtungen Richtung ganz langem Aus gingen. Vielleicht sogar die ganze nächste Saison. Aber es scheint nicht allzu schlimm um Giannis zu stehen. Ob er in den Playoffs noch mal wird eingreifen können, steht zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht fest. In Spiel vier brauchte er einen Vertreter unter dem Korb, der seine Arbeit mit machte. Und das war dieses Mal Brook Lopez. Der übernahm sofort das Heft des Handelns und warf am Ende 33 Punkte. Vier Spieler bei den Bucks sorgten für insgesamt 106 der 123 Punkte der Bucks. Bei den Hawks fehlte Trae Young sehr. Bogdan Bogdanovic versuchte nach allen Kräften, dem Team zu helfen, doch er warf zu häufig Backsteine. In der Nacht von Samstag auf Sonntag findet Spiel 6 in Atlanta statt.

471 Episoden