So schmeckt Kartoffelsalat super

3:17
 
Teilen
 

Manage episode 345235972 series 2443263
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Es gibt nicht DEN Katroffelsalat. Aber es gibt zig delikate Versionen. Die «Trick 77» Hörerinnen und Hörer verraten ihre Tipps für einen besonders guten Kartoffelsalat. Kartoffeln: -Festkochende Sorten wählen. -Kleinere Kartoffeln kann man direkt in mundgerechte Scheiben schneiden. -Ein paar Kümmel im kochenden Salzwasser gibt ein extra gutes Aroma. -Gabelprobe: Rutschen die Kartoffeln ab der eingesteckten Gabel, sind sie gar. -Kartoffeln nach dem Kochen in einem Sieb kalt abschrecken. -Warten, bis die Kartoffeln nicht mehr dampfen, dann noch warm schälen und schneiden. -Kartoffelscheiben mit Bouillon tränken. Ruhen lassen bis etwa 2/3 der Flüssigkeit eingezogen ist. -Restliche Sauce untermischen, dabei Schüssel sanft durchschwenken, dass die Scheiben ganz bleiben. -Fertiger Kartoffelsalat etwa 5-6 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, damit die ganze Flüssigkeit einziehen kann. -Kartoffelsalat vor dem Servieren immer probieren und wenn nötig nachwürzen. Saucen-Varianten für 1 kg Kartoffeln: -2 dl heisse Bouillon, 4 EL Essig, 1 TL Senf, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel gehackt (kurz in Bouillon aufkochen), Scheiben einer Salatgurke ohne Kernen. -2 dl heisse Bouillon, 4 EL Essig, 1 TL Senf, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, 6 EL Mayonnaise, 1 dl saurer Halbrahm, Schnittlauch oder Peterli. -2 dl heisse Bouillon, 5 EL Mayonnaise, 1 EL Senf, Salz, Pfeffer, Essiggurken und Peperoni gewürfelt, Schnittlauch oder Peterli.

220 Episoden