Carl Philipp Emanuel Bach: Quartette für Klavier, Flöte, Viola und Viola da gamba in a-Moll

5:12
 
Teilen
 

Manage episode 308325281 series 2437654
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Quartette für Cembalo, Flöte, Viola und Viola da gamba: Das ist eine ziemlich ungewöhnliche Kombination. Erdacht hat sie Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn vom großen Johann Sebastian Bach, und zwar mit drei Werken, die er in seinem Todesjahr 1788 schuf. Das Ensemble Nevermind hat das Quartett für Klavier, Flöte, Viola und Viola da gamba in a-Moll für Alpha Classics eingespielt. Susanne Stähr über eine Interpretation, die den Entdeckergeist dieser Musik genau trifft.

4145 Episoden