Der Beginn von Erfolg

15:40
 
Teilen
 

Manage episode 323011812 series 2400276
Von Christian Rieken und Lilian Runge-Rieken, Christian Rieken, and Lilian Runge-Rieken entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In vielen Gesprächen, die ich führe, kommt immer wieder die Frage auf: Wie kann ich starten, wenn ich mir etwas Neues aufbauen möchte?

Was ist eine sehr wichtige und gute Frage. Aber eine noch viel wichtigere Frage ist: Wohin will ich überhaupt?

Und damit sind wir beim eigentlichen Thema, nämlich der Frage: Was gehört dazu, um wirklich da anzukommen, wo ich hinmöchte?

Das Spiel ist eigentlich immer das Gleiche: Es geht darum, dass wir von A nach B kommen wollen. A ist der Ausgangspunkt, und er gefällt uns nicht. Deshalb möchten wir nach B, also zu dem Zielpunkt, von dem wir denken, dass er uns besser gefallen wird.

Wenn wir dabei von einem Coaching Business sprechen, dann bedeutet das beispielsweise, dass wir

  • regelmäßige Einnahmen erzielen möchten
  • mehr und bessere Kunden haben möchten
  • uns mehr Freizeit & Lebensqualität wünschen

Und im Privaten bedeutet es in der Regel, dass wir uns einfach wohler und besser fühlen wollen mit unserer aktuellen Situation.

Die Voraussetzungen, um das zu erreichen, sind immer die gleichen, egal ob im Business oder privat.

Erster Schritt: Klarheit finden

Egal, was Dein Ausgangspunkt ist: Was Du benötigst, ist eine messerscharfe Klarheit darüber, wohin Du willst.

Lass es mich mal mit einem Bild beschreiben. Beim Golf stehst Du selbst an Punkt A und willst den Ball ins Loch schlagen, also nach Punkt B. Dazu musst Du die Flugbahn des Balls vor Dir sehen und in der Lage sein, ihn so zu schlagen, dass er auf dieser Flugbahn zum angepeilten Loch fliegt.

Und egal, ob Golf oder Business – die Sache hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab und benötigt deshalb eine messerscharfe Orientierung.

Wie Du Klarheit und Orientierung findest

Diese Klarheit und Orientierung musst Du für Dich finden, bevor Du anfängst mit irgendetwas im Außen zu starten.

Und das tust Du am besten, indem Du Dich immer wieder hinsetzt und Dir diese Fragen stellst:

  1. Wo stehe ich gerade?
  2. Was ist mein Ziel, was will ich erreichen?
  3. Was sind die Dinge, die mich dorthin führen?
  4. Was sind die Dinge, die mich davon abbringen?

Als Nächstes gibst Du den Schritten, die Dich zu Deinem Ziel führen, Dein innerliches „Ja“ und erteilst den Dingen, die Dich abhalten, ein „Nein“.

Leider scheitert das Ganze im Bezug aufs Business aber oft daran, dass wir gar nicht wissen, was wir genau jetzt konkret tun müssten, um unser Ziel zu erreichen. Denn wir kennen als Laie die kürzeste Verbindung zwischen A und B einfach nicht. Und deshalb kann es an diesem Punkt sehr sinnvoll sein, sich beraten zu lassen.

Denn wenn wir hier wir einfach tun, was wir selbst für richtig halten, dann ist das meistens falsch. Ich spreche aus Erfahrung, denn auch ich kannte die richtigen Abkürzungen damals nicht. Und das hat mich viel Zeit und Geld gekostet.

Das Gleiche gilt übrigens auch für die Dinge, die Du nicht tun solltest, wenn Du Dein Ziel erreichen willst.

Zweiter Schritt: Umsetzung & Disziplin

Wenn Du Deine Klarheit gefunden hast und auch die Schritte kennst, die Du tun und unterlassen solltest - und wirklich erst dann - kannst Du in die Umsetzung gehen.

Und hierfür braucht es eine weitere Sache: Disziplin

Denn Du wirst Dinge tun, die Du noch nie getan hast. Dinge, die Dich verunsichern und die Dir Angst machen. Du wirst Deine Komfortzone verlassen müssen. Und an dieser Stelle benötigst Du einfach eine gewisse Disziplin, damit Du am Ball bleibst.

Weißt Du, es ist so ein bisschen wie Pflicht und Kür. Die Dinge, die Du tun musst, um Dein Ziel zu erreichen, sind die Pflicht. Die Vision dahinter ist die Kür.

Du machst also beispielsweise jeden Tag so und so viel Social Media Arbeit und eine bestimmte Anzahl Telefonate. Und gehst eben nicht ins Fitness-Studio oder Kaffeetrinken mit der besten Freundin. Du gehst nicht abends ins Kino zu einer Zeit, wo Du vielleicht die meisten Leute erreichen kannst.

Und wenn Du diese klare Haltung hast, dann hast Du auch eine ganz andere Energie. Du bist zielstrebiger und wirst dadurch auch Situationen und Menschen anziehen, die Dich Deinem Ziel näherbringen.

Wenn dich interessiert, wie Du Dir als Coach einen Expertenstatus und ein nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust, dann hol Dir gerne meinen kleinen Crash-Kurs oder unsere Video-Trainings. Dort bekommst Du jede Menge Mehrwert und meine Insights aus über 30 Jahren Erfahrung im Coaching Business. So kannst Du Dir einiges an Fallstricken ersparen, über die ich damals noch gestolpert bin.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg dorthin, wo Du hin möchtest!

595 Episoden