„Wir brauchen den staatlich geförderten Volkskapitalismus“ – Kapitalmarktstratege Robert Halver im Trader’s Weekend

19:50
 
Teilen
 

Manage episode 293618636 series 2852492
Von kommponisten entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Der Mai hat noch einen Börsentag, doch schon jetzt heißt es, der Monat sei anders gelaufen als in anderen Jahren. Sell in May and go away, die alte Börsenweisheit scheint ausgedient zu haben. Der DAX hat seit Monatsbeginn zugelegt, ebenso die anderen Indizes.

Beginnt jetzt also die langersehnten Aktienkultur, oder Ausdruck von Alternativlosigkeit, weil sich für Sparer kaum mehr andere Anlagen rentieren? Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte, sagt Robert Halver von der Baader-Bank. Notenbanken bezeichnen die Rückkehr der Inflation als „transitorisch“, somit werde sich bei den Zinsen wenig bewegen. Und alternative Assets wie Bitcoin und andere Crypto-Währungen seien für die breite Masse zu spekulativ, so der Kapitalmarkt-Experte.
Die breite Masse müsse aber für das Alter vorsorgen – und da führe an Aktien kein Weg vorbei.

28 Episoden