"Mittelfristig wird es keine sich selbst verstärkende Inflation geben.", IWH-Präsident Prof. Reint Gropp im Trader's Weekend

27:45
 
Teilen
 

Manage episode 292552215 series 2852492
Von kommponisten entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Reint Gropp zählt zu den einflussreichsten Ökonomen der Republik. Nicht nur, weil er Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle ist

Er ist immer für ein paar provokante Thesen gut. So zum Beispiel zum 30. Jahrestags des Mauerfalls. Da empfahl er, die Förderung in den ostdeutschen Bundesländern auf die Städte zu fokussieren, statt auf den ländlichen Raum.

Angesichts der Corona-Pandemie prognostizierte er ein Bankensterben. Das leuchtete ein, weil viele mit einer Insolvenzwelle in Folge des Lockdowns rechneten. Vergangene Woche kam die Nachricht vom IWH, so schlimm wird es wohl doch nicht werden.

Stattdessen war von Reint Gropp beim MDR in dieser Woche zu hören, er rechnet mit einem Shopping-Boom im Sommer. Ist das der Grund, warum jetzt alle Welt lange nicht gekannte Preissteigerungen und Inflation fürchten? Nach dieser turbulenten Börsenwoche eine wohl berechtigte Frage, der sich der Volkswirt in dieser Episode stellt.

27 Episoden