Die verflixte zweite Session

15:34
 
Teilen
 

Manage episode 288185575 series 2372087
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Neil Robertson ist der zweite Spieler, der bei der Tour Championship der acht besten Snooker-Profis der Saison das Halbfinale erreicht hat. In einem nur selten spannenden Match besiegte er Jack Lisowski mit 10-5. Im Halbfinale trifft Robertson jetzt auf Kyren Wilson oder Mark Selby. Andreas Thies und Christian Oehmicke sprechen über das Match, das zehn Breaks über 50 Punkte brachte. Nach vier Frames hatte es noch so ausgesehen, als ob wir einem sehr spannenden Match beiwohnen könnten. Die Frames wurden abwechselnd aufgeteilt, zum Midsession Interval stand es 2-2. Doch irgendwas muss im Pausengetränk von Lisowski gewesen sein. Nach dem Midsession Interval konnte er zu keinem Zeitpunkt die Initiative ergreifen und Robertson gewann die nächsten vier Frames. Mehr Vorsprung brauchte der Australier nicht mehr, am Abend hatte er kaum Mühe, selbigen zu verteidigen. Jack Lisowski konnte aber in Frame 14 noch mal ein absolutes Highlight setzen, als er mit einer Total Clearance das bisher höchste Break des Turniers spielen konnte. Eine 129 brachte ihn aber auch nicht mehr zurück ins Match, nach dem nächsten Frame war das Match und Lisowskis Turnier beendet. Am heutigen Mittwoch spielen Selby und Wilson den Gegner von Robertson aus. Ein Match, auf das sich Andreas und Christian sehr freuen.

495 Episoden