Achterpack fürs Crucible

21:21
 
Teilen
 

Manage episode 289946116 series 2372087
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die ersten acht Spieler haben sich erfolgreich für die am Samstag beginnende Weltmeisterschaft qualifiziert, weitere acht werden heute folgen. Das ganz große Drama blieb dabei am ersten Judgement Day aus, kein einziges Match lief über die volle Distanz. Dennoch gab es einige hochklassige und spannende Begegnungen, die Kathi Hartinger und Christian Oehmicke zusammenfassen. Maflin im Rausch Der erste Spieler, der gestern die Qualifikation klarmachte, war Kurt Maflin. Der Norweger setzte sich souverän gegen Robert Milkins durch und spielte seinen Gegner phasenweise schwindelig. Auch Liang Wenbo, Jamie Jones, Matthew Selt und Lyu Haotian feierten souveräne Siege. Zhou und Dott verpassen Crucible Die beiden hoch gesetzten Spieler Zhou Yuelong und Graeme Dott haben die Qualifikation für das Crucible Theatre hingegen verpasst. Zhou unterlag einem nervenstark aufspielenden Liam Highfield mit 7:10, während sich Dott mit dem gleichen Ergebnis Tian Pengfei geschlagen geben musste. Für den Schotten erwies sich trotz kämpferischer Leistung in der zweiten Session der zwischenzeitliche 1:8-Rückstand als zu hoch. Davis mit Comeback Mark Davis hat Jamie Clarke hingegen eine schmerzhafte Niederlage zugeführt. Der Waliser hatte nach der ersten Session noch mit 7:2 vorne gelegen, musste am Abend aber sieben Framegewinne seines Kontrahenten in Folge ertragen. Christian und Kathi fassen das Geschehen in Sheffield zusammen.

495 Episoden