Der Fall Trump und die neue Macht der Social Networks – mit Kai Diekmann, Ex-BILD-Chef

1:09:01
 
Teilen
 

Manage episode 282560133 series 2854199
Von Tom Junkersdorf entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Was es bedeutet, wenn sich Tech-Giganten aus dem Silicon Valley plötzlich als Hüter der Demokratie verstehen Der langjährige Chefredakteur und Herausgeber der BILD-Zeitung, Kai Diekmann, kritisiert den Umgang der Medien mit Donald Trump und hält die Entscheidung, dem noch amtierenden US-Präsidenten den Twitter-Account zu sperren, für eine nicht zulässige Einschränkung von Meinungsfreiheit. Vielen sei es dabei nur um billigen Applaus gegangen. In TOMorrow spricht Kai Diekmann über die neue Macht der Social Networks und das Milliarden-Business dahinter. Was es bedeutet, wenn sich Tech-Giganten aus dem Silicon Valley plötzlich als Hüter der Demokratie verstehen. Die Gefahren und wichtigsten Learning fürs Politiker und Topmanager und was wir alle bei unserer Kommunikation auf Social Media beachten sollten. Dazu: Wie er Donald Trump persönlich kennengelernt hat, wie er ihn jetzt sieht und was Kai Diekmann vom neuen US-Präsidenten Joe Biden erwartet. Und mit Blick auf Deutschland: Warum die zunehmende Bedeutung von Social Media sogar das Aus für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk bedeuten könnte und heute sogar ein Helmut Kohl twittern würde – das jetzt alles hier in TOMorrow. Klicken wir rein – viel Spaß mit dem Ex-Bild-Chef, viel Spaß mit Kai Diekmann.

39 Episoden