28 getötete Frauen 2021: Wieso nimmt die Gewalt an Frauen nicht ab?

26:45
 
Teilen
 

Manage episode 307906158 series 2534104
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
28 getötete Frauen, über 40 schwere Gewalttaten an Frauen: Wieso die Gewalt an Frauen nicht zurückgeht und welche Kampagnen und Hilfsangebote Opfer tatsächlich erreichen

In Österreich sind im Jahr 2021 bereits 28 Frauen getötet worden, in über 40 Fällen haben die Opfer nur knapp überlebt. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs – für viel zu viele Frauen ist der gefährlichste Ort das eigene Zuhause. Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, er soll auf die schwierige Situation vieler Frauen hinweisen. Wieso in Österreich so viele Frauen Gewalt erleben und warum die Zahl der Übergriffe nicht zurückgeht, darüber spreche ich mit Beate Hausbichler von dieStandard.at. Sie erklärt auch, welche Hilfsangebote und Kampagnen gegen Gewalt an Frauen es gibt und wieso es mehr Männer braucht, die sich in diesen engagieren.

724 Episoden