Boris Johnsons Rücktritt: Gute Gründe, schwere Folgen?

33:31
 
Teilen
 

Manage episode 333763966 series 2534104
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mehrere Mitglieder seines Kabinetts haben sich von ihm abgewendet, nun zieht Boris Johnson die Konsequenzen. Ein Rückblick auf eine Regierungszeit voller Skandale

Der britische Premier Boris Johnson tritt zurück, wenn auch nicht von allen Ämtern. Und doch ist es für das Vereinigte Königreich ein politisches Erdbeben: Zum ersten Mal zieht Johnson weitreichende Konsequenzen.

Gründe dafür gab es genug: von einem planlosen Brexit über "illegale" Gartenpartys bis hin zum aktuellen Chaos in seiner Regierungstruppe. Nicht nur die Opposition hat Johnson in den letzten Monaten lautstark kritisiert.

Was war nun also der Tropfen, der das Fass in Boris Johnsons Politkarriere zum Überlaufen brachte? Wie genau wird sein Rücktritt ablaufen? Und was bedeutet das für Großbritannien und die Europäische Union? Darüber sprechen STANDARD-Außenpolitikredakteur Gerald Schubert und Großbritannien-Korrespondent Sebastian Borger.

Das ist eine aktualisierte Version dieser Folge von Donnerstagabend.

Hat Ihnen dieser Podcast gefallen? Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: abo.derstandard.at

818 Episoden