Vom Hass im Netz zum Femizid?

21:57
 
Teilen
 

Manage episode 291232889 series 2534566
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In der Nacht auf Freitag erschoss ein Mann in Wien seine Ex-Freundin. Tatverdächtig ist angeblich jener Bierwirt, der Sigi Maurer sexistische Nachrichten geschrieben haben soll

Schon wieder ist in Österreich eine Frau umgebracht worden. Ausgerechnet jener Bierwirt, der der Grünen-Politikerin Sigi Maurer obszöne Nachrichten geschickt haben soll, ist anscheinend dringend tatverdächtig. Er soll seiner 35-jährigen Ex-Freundin in der Nacht auf Freitag in den Fuß und in den Kopf geschossen haben. Die Frau erlag kurze Zeit später ihren Verletzungen. Nina Weißensteiner vom STANDARD erklärt, was wir bis jetzt über den Fall wissen. Ihre Kollegin Beate Hausbichler erläutert, warum Gewalt an Frauen auch strukturelle Ursachen hat. Und STANDARD-Redakteurin Muzayen Al-Youssef erklärt, warum das "Hass im Netz"-Gesetz, das durch den Fall Maurer ins Rollen gebracht wurde, ausgerechnet jetzt zu kippen droht.

483 Episoden