Machtkampf in der FPÖ: Steht Herbert Kickl vor dem Ende?

21:28
 
Teilen
 

Manage episode 337048679 series 2534566
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der ehemalige FPÖ-Abgeordnete wurde wenige Tage nach seinem Parteiaustritt reglos aufgefunden. Im Hintergrund schwelt ein Konflikt in der Freiheitlichen Partei

Der ehemalige FPÖ-Abgeordnete Hans-Jörg Jenewein wurde am Sonntag regungslos in seinem Haus in Niederösterreich aufgefunden. Wie von mehreren Medien berichtet, kann ein Suizidversuch bisher nicht ausgeschlossen werden.

Jenewein stand im Mittelpunkt einer Affäre, die Machtkämpfe und Intrigen unter den Freiheitlichen offenlegte. Erst vergangene Woche ist Jenewein selbst – wohl auch deswegen – aus der Partei ausgetreten.

Sandra Schieder und Fabian Schmid aus dem STANDARD-Innenpolitikressort sprechen heute darüber, welche Rolle Parteichef Herbert Kickl in diesem Konflikt spielt. Wir fragen nach, was Jeneweins Parteiaustritt mit einem vom Verfassungsschutz beschlagnahmten Smartphone zu tun hat. Und wir stellen die Frage, ob diese Machtkämpfe zu einer Spaltung der FPÖ führen könnten.

Hat Ihnen dieser Podcast gefallen? Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: abo.derstandard.at

Hilfe in Krisen

Psychiatrische Soforthilfe (0–24 Uhr): 01/313 30

Kriseninterventionszentrum (Mo–Fr 10–17 Uhr): 01/406 95 95, kriseninterventionszentrum.at

Sozialpsychiatrischer Notdienst 01/310 87 79

Telefonseelsorge (0–24 Uhr, kostenlos): 142

Gesprächs- und Verhaltenstipps für Angehörige: bittelebe.at

pro mente Oberösterreich: 0732 6996

Krisenhilfe Oberösterreich: 0732 2177

819 Episoden