#86 mit Lea Borgmann von The Weeks darüber, wenn Gleichberechtigung im Wochenbett beginnt

58:30
 
Teilen
 

Manage episode 302501160 series 2977914
Von Nora Pinck entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Bedeutung des „wahren 50/50 Modell“.

Wenn ich eins im Mutterdasein gelernt habe, dann das: Man muss alles einmal selbst erlebt haben, um es tatsächlich beurteilen zu können, oder? Und das beginnt nicht etwa mit der Wahl der Windeln (ob Stoff- oder Pampers), der Entscheidung Pro oder Contra eines Schnullers (riskiert man eine „Saugverwirrung“, hat dafür aber ein beruhigendes Wundermittel) oder Kita, Tagesmutter, Kindergarten… eigentlich startet es doch schon direkt mit der Geburt - und somit: Willkommen im Wochenbett! Warum wird darüber so wenig gesprochen? Wußtet Ihr, was auf Euch zukommt? Wielange habt Ihr es Euch vorgestellt und würdet es Euch im Nachhinein wünschen? Waren die Väter derweil zu Hause? Wozu eigentlich schonen und was passiert im Körper? Habt Ihr es als magisch empfunden? Oder eher überfordernd, unwissend, schmerzhaft oder gar langweilig erlebt? Beinhaltet das Wochenbett so viele Tabu- und unschöne Themen, dass wir deswegen kaum darüber sprechen? Das ändern wir heute mit dieser Folge von THE MOMPANY und Lea Borgmann, die uns nicht nur von ihrem 50/50-Modell, einer 1-jährigen Elternzeit mit dem Papa ihres Kindes, der Gründung von The Weeks mit schönen und aufklärenden Produkten für das Wochenbett berichtet, sondern vor allem auch, wie sie all das empfunden hat. Viel Spaß!

The Weeks / Lea Borgmann ➡️ www.theweeks.de ➡️ www.instagram.com/theweeks_maternity

Supporter dieser Folge ist INFERNO RAGAZZI Kids ➡️ www.infernoragazzi.com/kids

Folgt THE MOMPANY auf Instagram und Facebook: ➡️ www.instagram.com/mompany_podcast ➡️ www.facebook.com/themompany.podcast

101 Episoden