Fatal Attraction: Wie abhängig sind wir von China?

5:08
 
Teilen
 

Manage episode 328215440 series 2612706
Von ThePioneer Original, Christoph Keese, and Lena Waltle entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Diese Woche im Tech Briefing:

  • Thema der Woche: Wir sind zu fast 100 Prozent von China abhängig, wenn es um Bauteile für Solaranlagen geht. Welche Branchen hängen besonders stark an China, warum ist das so und könnten wir das nicht ändern? Wir sprechen über die chinesische Strategie sprechen, die hinter dem wirtschaftlichen Aufschwung steckt.
  • Dazu: Was sind Seltenen Erden und warum sind Deutschland und Europa genau von diesen Metallen abhängig? Könnten Lithium, Silizium und Co. nicht auch bei uns abgebaut werden?
  • Im Interview der Woche: Mario Kohle von Enpal. Das Unternehmen vermietet Solaranlagen und kümmert sich um Wartung und Betrieb. Statt der einmaligen Anschaffungskosten bezahlen die Kunden eine Abogebühr. Solarstrom im Netflix-Format sozusagen. Mario ist heute unser Kronzeuge: Er weist darauf hin, wie abhängig wir in Deutschland und Europa von China sind, wenn es um Rohstoffe und Komponenten für die Produktion von Photovoltaik-Technologien geht.
  • Plus: Die wichtigsten Nachrichten aus der Welt der BigTech, Startups und Technologie.

Ticket zum Tech Briefing Live am 2. Juni gibt es hier.

Sie wollen kostenlos das Tech Briefing testen? Hier können Sie jetzt den Newsletter kostenlos abonnieren.

Ab sofort steht die neue ThePioneer Podcast Appkostenlos im Apple App Store und im Google Playstore zum Download bereit.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an kontakt@mediapioneer.com.

Moderation: Christoph Keese und Lena Waltle



See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

129 Episoden