Die NRA nutzt miese Tricks um ihre Waffenagenda zu rechtfertigen

24:58
 
Teilen
 

Manage episode 278664897 series 2687930
Von taz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
vorgelesen von Andreas Schirra

Die US-amerikanische National Rifle Association verteidigt ihr Anliegen mit miesen Tricks und aberwitzigen Argumenten. Andreas Schirra liest den Essay “Waffen für alle” von Deborah Friedell aus der Höraausgabe von Le Monde diplomatique über Waffenlobbyismus in den USA.

Über diesen Podcast: Zu Beginn der Coronaepidemie schlug uns ein Leser vor, er würde gerne taz-Texte für seinen isolierten Vater vorlesen. In der taz-Community haben sich inzwischen viele, tolle Vorleser:innen gefunden, die täglich Texte aus der taz vorlesen. Mehr vorgelesene taz-Texte gibt es in unserem Telegram-Channel.

🐝 Redaktion: Lalon Sander

📣 Wir freuen uns über dein Feedback! Schicke es uns per Mail an vorgelesen@taz.de

👍 Dir gefällt, was du hörst? Dann unterstütze die Recherchen der taz über taz zahl ich!

111 Episoden