Artwork

Inhalt bereitgestellt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Kopfschuss am Schulzentrum

39:13
 
Teilen
 

Manage episode 382308371 series 3516974
Inhalt bereitgestellt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Der Fall des in Lohr (Kreis Main-Spessart) erschossenen Jugendlichen hat Menschen in der Region und in ganz Deutschland erschüttert. Der 14-Jährige wurde am Abend des 8. September tot auf dem Gelände des Schulzentrums Nägelsee gefunden. Wie sich später herausstellte, starb er durch einen Schuss von hinten in den Kopf. Noch am selben Abend nahm die Polizei einen Gleichaltrigen aus Lohr als Tatverdächtigen fest.

Was ist bislang über die Tat bekannt? In welchem Verhältnis standen die beiden 14-Jährigen? Und wie haben die Menschen in Lohr auf dieses grausame Verbrechen in ihrer Stadt reagiert? Darüber spricht Blaulicht-Reporter Ralph Bauer, der am 8. September einer der ersten Journalisten am Tatort war, im Podcast-Interview mit Online-Redakteurin Mara Pitz.

Ralph Bauers Text vom Tatabend gibt es hier.

Zum Artikel über das Requiem geht es hier.

Mehr über das Benefiz-Fußballspiel gibt es hier.

Alles rund um den Fall gibt es in unserem Dossier:

Die Gelegenheit, Tatort Mainviereck live zu erleben, gibt es am Sonntag, 7. Januar 2024, in Aschaffenburg. Im Rahmen der Reihe »Jazz & Crime« tritt das Podcast-Team an diesem Tag ab 18 Uhr im Hofgarten Kabarett auf. Thema des Live-Podcasts wird der tödliche Brückensprung von Wörth (Kreis Miltenberg) sein.

Mehr über den Brückensprung gibt es in unserem Dossier.

Tickets für den Live-Podcast am 7. Januar gibt es hier.

Ihr habt Feedback oder Anregungen? Dann schreibt uns an podcast@main-echo.de.

Moderation, Konzept und Schnitt: Mara Pitz
Grafik/Sound: Fabian Schüßler
Sprecher: Julian Goletzka

  continue reading

18 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 382308371 series 3516974
Inhalt bereitgestellt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Verlag und Druckerei Main-Echo GmbH & Co. KG, Druckerei Main-Echo GmbH, and Co. KG oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Der Fall des in Lohr (Kreis Main-Spessart) erschossenen Jugendlichen hat Menschen in der Region und in ganz Deutschland erschüttert. Der 14-Jährige wurde am Abend des 8. September tot auf dem Gelände des Schulzentrums Nägelsee gefunden. Wie sich später herausstellte, starb er durch einen Schuss von hinten in den Kopf. Noch am selben Abend nahm die Polizei einen Gleichaltrigen aus Lohr als Tatverdächtigen fest.

Was ist bislang über die Tat bekannt? In welchem Verhältnis standen die beiden 14-Jährigen? Und wie haben die Menschen in Lohr auf dieses grausame Verbrechen in ihrer Stadt reagiert? Darüber spricht Blaulicht-Reporter Ralph Bauer, der am 8. September einer der ersten Journalisten am Tatort war, im Podcast-Interview mit Online-Redakteurin Mara Pitz.

Ralph Bauers Text vom Tatabend gibt es hier.

Zum Artikel über das Requiem geht es hier.

Mehr über das Benefiz-Fußballspiel gibt es hier.

Alles rund um den Fall gibt es in unserem Dossier:

Die Gelegenheit, Tatort Mainviereck live zu erleben, gibt es am Sonntag, 7. Januar 2024, in Aschaffenburg. Im Rahmen der Reihe »Jazz & Crime« tritt das Podcast-Team an diesem Tag ab 18 Uhr im Hofgarten Kabarett auf. Thema des Live-Podcasts wird der tödliche Brückensprung von Wörth (Kreis Miltenberg) sein.

Mehr über den Brückensprung gibt es in unserem Dossier.

Tickets für den Live-Podcast am 7. Januar gibt es hier.

Ihr habt Feedback oder Anregungen? Dann schreibt uns an podcast@main-echo.de.

Moderation, Konzept und Schnitt: Mara Pitz
Grafik/Sound: Fabian Schüßler
Sprecher: Julian Goletzka

  continue reading

18 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung