Das Ende der Schrei-Intendanten? Theater Krefeld wählt demokratisch einen Chef

6:25
 
Teilen
 

Manage episode 289282019 series 175436
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
„Kompromiss ist nicht kunstfeindlich“ sagt Michael Grosse, Intendant des Theaters Krefeld Mönchengladbach: „Ich habe auch in den künstlerischen Ergebnissen die besten Erfahrungen gemacht, wenn man die im Dialog errungen hat“. Während in Berlin und Karlsruhe kürzlich autoritäre Intendanten öffentlich demontiert wurden, pflegt das Theater Krefeld Mönchengladbach einen anderen Stil. Der neue Schauspieldirektor Christoph Roos wurde demokratisch von der Schauspielsparte gewählt, Intendant Michael Grosse spricht sich offensiv für flache Hierarchien aus. Warum und wie das funktioniert erklärt er im Gespräch mit SWR2.

8990 Episoden