Resilienz – erklärt von Bernhard Pörksen

7:19
 
Teilen
 

Manage episode 336784158 series 69292
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Resilienz bezeichnet die Fähigkeit, auch in schweren Zeiten psychisch gesund zu bleiben und Probleme bewältigen zu können, ohne ernsten Schaden zu nehmen. Eingeführt wurde der Begriff in den 1950er-Jahren mit der Erforschung von Resilienz bei Kleinkindern. In einer entscheidenden Langzeitstudie stellte die Entwicklungspsychologin Emmy Werner Anfang der 70er-Jahre schließlich zum ersten Mal die Resilienz bei kleinen Kindern fest. Aktuell macht der Begriff angesichts eines neuen gesellschaftlichen Krisenbewusstseins enorme Karriere und taucht neben der Bedeutung für den einzelnen Menschen in den verschiedensten Kontexten auf. Diesen Begriffswandel betrachtet Prof. Bernhard Pörksen als Symptom für unsere Schwierigkeit, Zukunft noch in einem positiven Sinne zu denken.

3325 Episoden