Charles Baudelaire: „Der Albatros"

5:21
 
Teilen
 

Manage episode 289549447 series 69292
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Am 9. April 1821 kam der französische Dichter Charles Baudelaire in Paris zur Welt. Heute, 200 Jahre nach seiner Geburt, gilt er als einer der wichtigsten Wegbereiter der literarischen Moderne in Europa. Zu seinen Lebzeiten war er dagegen wenig geschätzt. Mit 47 Jahren starb er arm und elend in einem Pariser Hospital. Erst lange nach seinem Tod sollte ihn sein Gedichtband „Les fleur du mal", „Die Blumen des Bösen“ weltberühmt machen. Eines der Gedichte aus der Sammlung ist „Der Albatros". 2017 erschien im Hamburger Rowohlt Verlag eine Neuübersetzung dieser legendären Sammlung, übertragen von dem saarländischen Autor, Dramatiker und Übersetzer Simon Werle. Theo Schneider hat Simon Werle getroffen und stellt Baudelaires Gedicht „Der Albatros“ vor.

2699 Episoden