Prof. Bénédicte Savoy | Kunsthistorikerin | Kunstraub Napoleons in Deutschland war ihr erstes großes Forschungsthema

31:40
 
Teilen
 

Manage episode 288397245 series 47260
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der Kunstraub Napoleons in Deutschland war das erste große Forschungsthema der Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy. Kunstraub, Kolonialzeit und Museumsgeschichte sind ihr ein besonderes Anliegen. 2018 veröffentlichte sie einen Bericht über die Rückgabe afrikanischen Kulturerbes. Emmanuel Macron hatte die Studie bei ihr und dem senegalesischen Ökonomen Felwine Sarr in Auftrag gegeben. “Wenn Artefakte zurückgegeben werden, geht es auch um Respekt und Vertrauen“, sagt Bénédicte Savoy. In Stuttgart beschäftigt sich aktuell die Werkstatt-Ausstellung “Schwieriges Erbe“ im Linden-Museum mit der württembergischen Kolonialgeschichte. Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy lehrt an der Technischen Universität Berlin und am Collège de France in Paris. Moderattion: Nicole Köster

1744 Episoden