Artwork

Inhalt bereitgestellt von Südwestrundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Südwestrundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Muriel Asseburg | Politologin | Perspektiven im Nahost-Konflikt?

38:18
 
Teilen
 

Manage episode 381786578 series 47260
Inhalt bereitgestellt von Südwestrundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Südwestrundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Nach dem Terror-Angriff der militant-islamischen Hamas auf Israel am 7. Oktober ist der seit Jahrzehnten schwelende Nahost-Konflikt erneut eskaliert. Insgesamt kamen in Israel durch Raketenbeschuss und Massaker der Hamas israelischen Angaben zufolge mindestens 1300 Israelis und ausländische Staatsangehörige ums Leben. Israel reagiert darauf mit Luftangriffen auf den Gaza-Streifen, derweil befinden sich noch über 200 israelische Geiseln in den Händen der Hamas. Nach palästinensischen Angaben kamen über 3000 Palästinenser in Folge der israelischen Luftangriffe ums Leben, allerdings lassen sich die Angaben von dort nicht unabhängig überprüfen. Die humanitäre Situation der Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen verschlechtert sich von Tag zu Tag.
Die Politikwissenschaftlerin Dr. Muriel Asseburg beobachtet diesen Konflikt seit langer Zeit. Sie ist Senior-Fellow bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und forscht seit über 20 Jahren zum Nahost-Konflikt und zur deutschen Außenpolitik in der Region. Sie hat in Jerusalem, Ramallah, Damaskus und Beirut gelebt und gearbeitet. Muriel Asseburg gehört zweifellos zu den renommiertesten Nahost-Expert:innen in Deutschland. Und sie kennt die Komplexität des Nahost-Konflikts, der politischen Lage in der gesamten Region, aber auch die Komplexität der Diskussion über diesen Konflikt hier bei uns. In SWR1 Leute werfen wir mit Dr. Muriel Asseburg einen Blick auf die aktuelle Situation in der Region und analysieren, welche Folgen der beispiellose und brutale Angriff der Hamas auf Israel und der daraus entstandene militärische Konflikt für die gesamte Region haben könnte. Wir sprechen über die Entstehung und Dynamik des Nahost-Konfliktes und versuchen zu verstehen, wie Israels unbestrittenes Recht auf Selbstverteidigung und der Schutz der Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen gewährleistet werden könnten, welche Rolle die deutsche Außenpolitik dabei spielen könnte und wie eine politische Perspektive für die Region aussehen könnte. Moderation: Nabil Atassi
  continue reading

2139 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 381786578 series 47260
Inhalt bereitgestellt von Südwestrundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Südwestrundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Nach dem Terror-Angriff der militant-islamischen Hamas auf Israel am 7. Oktober ist der seit Jahrzehnten schwelende Nahost-Konflikt erneut eskaliert. Insgesamt kamen in Israel durch Raketenbeschuss und Massaker der Hamas israelischen Angaben zufolge mindestens 1300 Israelis und ausländische Staatsangehörige ums Leben. Israel reagiert darauf mit Luftangriffen auf den Gaza-Streifen, derweil befinden sich noch über 200 israelische Geiseln in den Händen der Hamas. Nach palästinensischen Angaben kamen über 3000 Palästinenser in Folge der israelischen Luftangriffe ums Leben, allerdings lassen sich die Angaben von dort nicht unabhängig überprüfen. Die humanitäre Situation der Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen verschlechtert sich von Tag zu Tag.
Die Politikwissenschaftlerin Dr. Muriel Asseburg beobachtet diesen Konflikt seit langer Zeit. Sie ist Senior-Fellow bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und forscht seit über 20 Jahren zum Nahost-Konflikt und zur deutschen Außenpolitik in der Region. Sie hat in Jerusalem, Ramallah, Damaskus und Beirut gelebt und gearbeitet. Muriel Asseburg gehört zweifellos zu den renommiertesten Nahost-Expert:innen in Deutschland. Und sie kennt die Komplexität des Nahost-Konflikts, der politischen Lage in der gesamten Region, aber auch die Komplexität der Diskussion über diesen Konflikt hier bei uns. In SWR1 Leute werfen wir mit Dr. Muriel Asseburg einen Blick auf die aktuelle Situation in der Region und analysieren, welche Folgen der beispiellose und brutale Angriff der Hamas auf Israel und der daraus entstandene militärische Konflikt für die gesamte Region haben könnte. Wir sprechen über die Entstehung und Dynamik des Nahost-Konfliktes und versuchen zu verstehen, wie Israels unbestrittenes Recht auf Selbstverteidigung und der Schutz der Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen gewährleistet werden könnten, welche Rolle die deutsche Außenpolitik dabei spielen könnte und wie eine politische Perspektive für die Region aussehen könnte. Moderation: Nabil Atassi
  continue reading

2139 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung