Manfred Ertel | Investigativ-Journalist | Darum ist die "Barschel Affäre" eine gute Vorlage für Krimis | SWR1 Leute

39:00
 
Teilen
 

Manage episode 348651776 series 47260
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Er schrieb über die Fußball-Wettmafia, deckte in den 80er Jahren die Barschel-Affäre auf und recherchierte zu geheimen Unterlagen der Stasi. Manfred Ertel arbeitete fast 40 Jahre als politischer Korrespondent für das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Seit seiner Kindheit ist der gebürtige Hamburger und Fußballfan Mitglied im Hamburger SV und saß zwischen 2013 und 2014 dort sogar auf dem Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden. Inzwischen verarbeitet er seine langjährige Recherche-Erfahrung im Politbetrieb literarisch: Er schreibt Bücher und mit Vorliebe Polit-Thriller. In seinem Buch "Akte B." nimmt er Bezug auf die von ihm aufgedeckte "Waterkantgate-Affäre" um den später unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommenen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Uwe Barschel. In SWR1 Leute blicken wir mit Manfred Ertel auf eine bewegte Lebensgeschichte im Investigativjournalismus und sprechen sicher auch über Fußball. Moderation: Nabil Atassi

2228 Episoden