Stelldichein mit Max Czollek

59:42
 
Teilen
 

Manage episode 298075110 series 2954546
Von Grüne Augsburg entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Zu Gast ist Max Czollek, ein wunderbarer Lyriker, Künstler und Demokrat, der die aktuellen Debatten um Integration und Gesellschaft bereichert. Für ihn ist Vielfalt kein Problem sondern die Grundlage einer Gesellschaft. Max war zu Gast in Claudias Wahlkreis Augsburg, als er bei den „Ersten Augsburger Desintegrationstagen“ 2019 aufgetreten ist. Max, Horst und Claudia sprechen darüber, was Max meint, wenn er von „Gedächtnistheater“ spricht, wie eine plurale Demokratie gemeinsam erinnern kann und neue Formen der Erinnerungskultur braucht. Max spricht über die unterschiedlichen Narrative zum Erstarken des Nationalsozialismus in Ost- und Westdeutschland und über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus, der vor allem von jüdischen, kommunistischen und sozialdemokratische Gruppen geprägt war. Auch aktuell kommt die zentrale Bedrohung für die Demokratie für Max ganz klar von rechts, in Zeiten in denen einer rechten Partei der Einzug ins Parlament gelungen ist. Zu den aktuellen Diskursen sagt Max: „Meinungsfreiheit ist ohne Zivilcourage nichts wert“.

In „Aktuelles“ sprechen Claudia und Horst über Verteilungsgerechtigkeit und was die Wahlprogramme der Parteien zu beinhalten. Der Rückblick auf die Fußball-EM hinterlässt den Eindruck einer unverantwortlichen UEFA, die viel zu volle Stadien zugelassen hat und zugleich kein Gespür hatte im Umgang mit den Regenbogenfarben ein Zeichen der Vielfalt und Toleranz zu setzen. Der Tod von Esther Bejarano hinterlässt eine große Lücke, da sie als wichtige Zeitzeugin viele junge Menschen in Schulen über das Unrecht der NS-Zeit informiert hat.

Für die „Gute Tat“ hat sich Claudia etwas ausgesucht, das gut zur Arbeit von Max Czollek passt: Macht mit bei den „Dialogperspektiven - Religionen und Weltanschauungen im Gespräch“. Das Projekt hat das Ziel, einen Beitrag zur europäischen Verständigung und Zusammenarbeit, zur Stärkung und Verteidigung der europäischen Zivilgesellschaft und zur Gestaltung eines pluralen, demokratischen und solidarischen Europas zu leisten.

https://dialogperspektiven.de

Die nächste Folge erscheint am 3. August!

Musik: Rainer von Vielen

Foto: Kristian Schuller

Artwork: Joachim Sommer

Produktion: Markus Schnitzler

16 Episoden