Lost Mine of Phandelver 20: „Iiiiih!“ (Actual Play)

2:12:12
 
Teilen
 

Manage episode 285837383 series 2476523
Von Mirco Sadrinna and David Wagner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Lesezeit: 2 Minuten

Lost Mine of Phandelver. Session 20.

Liebe Zuhörende, wir präsentieren euch die 20. Session zu „Lost Mine of Phandelver“, unserem D&D-Actual Play. Die Held*innen haben Castle Cragmaw gefunden. Hier vermuten Ygritte, Tumiel, Nerìawen, Flint und Quidien ihren eigentlichen Auftraggeber zu finden. Doch liegen sie damit auch richtig?

Lost Mine of Phandelver

Unser D&D-Actual Play„Lost Mine of Phandelver“ – feiert Jubiläum! Denn ganze 20. Sessions sind Ygritte, Tumiel, Nerìawen, Flint und Quidien nun schon in der Sword Coast unterwegs und suchen aktuell ihren eigentlichen Auftraggeber. Während sie in der vergangenen Session den Unterschlupf der Goblins – Castle Cragmaw – fanden, stand dieses Mal die Frage im Raum: Wie sollen die Held*innen die alten Mauern am besten betreten?“ Entsprechende Vorbereitungen galt es also zu treffen, wie beispielsweise das Auskundschaften der näheren Umgebung und so weiter. Aber das war noch lange nicht alles!

Lost Mine of Phandelver 20: „Iiiiih!“

Bei der Frage, auf welche Art und Weise die Gruppe Castle Cragmaw am besten betreten soll, kommt es mitunter zu einem Eklat zwischen Nerìawen und Quidien, der auch nicht spurlos an die anderen Held*innen vorübergeht. Aber dann treffen die Held*innen schließlich eine Entscheidung. Doch ein Ort wie Castle Cragmaw, der als Unterschlupf für Goblins dient, ist nicht ungefährlich und so sehen sich Ygritte, Tumiel, Flint und Quidien einer ernstzunehmenden Gefahr ausgesetzt. Diese sorgt gar dafür, dass dem halb-orkischen Paladin ein „Iiiiih!“ über die Lippen rutscht. Aber Moment! Was ist eigentlich mit Nerìawen?

Spannung, Action, Drama. Alles vorhanden.

Das und vieles mehr erfahrt ihr in der 20. Session unseres D&D-Actual Plays, „Lost Mine of Phandelver“. Wie immer könnt ihr euch das ganze Spektakel auch bequem auf YouTube anschauen. Viel Spaß!

*) Affiliate-Links

PS: Lust, Dungeons & Dragons (5. Edition) zu spielen? Dafür benötigst du als Spielleiterin oder Spielleiter das Player’s Handbook – Spielerhandbuch*, das Monster Manual – Monsterhandbuch* und den Dungeon Master’s Guide – Spielleiterhandbuch*. Außerdem ist der Einsatz eines Spielleiterschirms* empfehlenswert.

Weitere Informationen zu dieser Episode:

Cast: Mirco (DM), FeyTiane, Stephan, Sarah, Karsten, Marcel, Dauer: 132:12 Minuten, Musik: Erdenstern, Ambient Sounds: TableTopAudio.com, Karten: Mike Schley, Tokens: FeyTiane, Token von Mirco (Intro): Ann-Marie Rechter (IlluMarie Art)
Die Verwendung der Musik, der Ambient Sounds, der Karten sowie der Tokens erfolgt mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Künstler*innen (siehe oben).
__________________________________________________________________
Wizards of the Coast, Dungeons & Dragons, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries. © 2015 Wizards. All Rights Reserved.
Unsere D&D Actual Plays sind inoffizielle Fan-Inhalte im Rahmen der Richtlinie für Fan-Inhalte. Nicht von Wizards gefördert/gesponsert. Bestandteile des enthaltenen Materials sind Eigentum von Wizards of the Coast. © Wizards of the Coast LLC.
STEAMTINKERERS KLÖNSCHNACK UNTERSTÜTZEN

Der Content auf steamtinkerer.de und von SteamTinkerers Klönschnack ist kostenlos. So soll es auch bleiben! Wenn dir der Content gefällt, kannst du David und Mirco mit einem virtuellen Kaffee”gern unterstützen. Darüber würden sich die beiden selbstverständlich sehr freuen.

Ko-Fi

Der Beitrag Lost Mine of Phandelver 20: „Iiiiih!“ (Actual Play) erschien zuerst auf STEAMTINKERER.DE | Blog & Podcast.

152 Episoden