Rogue (SF 111)

1:41:04
 
Teilen
 

Manage episode 298723923 series 2297532
Von Gunnar Lott, Christian Schmidt, Fabian Käufer, Gunnar Lott, Christian Schmidt, and Fabian Käufer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Am Anfang war das @ und das @ war stark (bis das T kam)

Ende der 1970er, Anfang der 80er waren die nerdigen Studenten an den US-Unis im D&D-Fieber und nicht wenige versuchten sich daran, das Flair des Pen&Paper-Rollenspiels auf den Computer zu übertragen. Über einen dieser Versuche haben wir neulich im Podcast zu Wizardry gesprochen, hier ist ein weiterer. Rogue, gestartet als kostenloses Terminalprogramm auf Uni-Mainframes, inspirierte viele Rollenspiele und etablierte eine ganze Reihe von Spielmechaniken, die auch heute noch regelmäßig zum Einsatz kommen.
Gunnar und Christian sprechen über die Mechanik, die Entstehung des Spiels und seine Bedeutung als Blaupause für ein ganzes Genre.


rogue cover
Infos zum Spiel:
Thema: Rogue, 1984 (erste kommerzielle Version), freie Versionen ab 1980
Plattform:
freie Versionen auf Mainframe, später (1984ff) Amiga, Schneider CPC, Atari ST, Commodore 64, MS-DOS, Atari 400/800, ZX Spectrum
Entwickler:
A.I. Design
Publisher:
Epyx
Genre:
Rollenspiel (Roguelike)
Designer:
Glenn Wichman, Michael Toy, Ken Arnold, Jon Lane


Podcast-Credits:

Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott
Einspieler: O-Töne von Glenn Wichmann, Ken Arnold
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik:
Paul Schmidt
Intro, Outro:
Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Hinweis: Die O-Töne im Cast stammen aus einer von David Craddock moderierten Podiumsdiskussion mit Glenn Wichman, Michael Toy und Ken Arnold auf der Roguelike Celebration 2016, hier ist ein Video: klick.


Impressionen:


Unterstützen: Die Entstehung dieser Folge wurde finanziert durch die Unterstützung unser Hörer auf den Plattformen Steady oder Patreon. Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf einer der Plattformen tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content.
Mehr von uns:
Diese Podcast-Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegram oder wie das heißt. Wir haben auch einen schönen Merch-Shop namens Retro Shirty.
Charity:
SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.

273 Episoden