Plattform für Datenaustausch im B2B-Handel Sento erhält 9 Mio. Euro (B2B • Munich)

26:10
 
Teilen
 

Manage episode 328253888 series 2756763
Von Startup Insider entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Interview mit Felix Krauth, Co-Founder von Sento

In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Felix Krauth, Co-Founder von Sento über die heute verkündete Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Millionen Euro.

Das Startup wurde von Felix Krauth, Lucian Riediger und Nimar Blume 2020 in München gegründet. Sento bietet eine Plattform, mit der B2B Prozesse mit Handelspartnern mit nur einem Klick voll automatisiert eingestellt werden können. Dabei soll aufgrund der Automatisierung Arbeit verringert, Fehler vermieden und der Austausch mit Partnern vereinfacht werden.

Die heute veröffentlichte Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Millionen Euro wird von Insight Partners angeführt. Neben dem bestehenden Investor Picus Capital und Business Angels wie den Gründern von Celonis, Zalando, Checkout.com (via Zinal Growth) und Operator Partners, investierten auch SumUp Gründer Jan Deepen und Stefan Jeschonnek. Nach der letzten Investition in Sento vor sechs Monaten, konnten Unternehmensangaben zufolge bereits viele wichtige Meilensteine erreicht werden, unter anderem die Anbindung an rund 85% des DACH-Lebensmittelhandels und die verachtfachung der Anzahl an Kunden seit November 2021. Das neue Kapital soll die Mission des Startups - die führende Plattform für strukturierten Datenaustausch im B2B-Handel zu werden - durch schnelles Teamwachstum und Produktentwicklung voranzutreiben.

1050 Episoden