Bestell-App Refill wird von Berliner Unicorn Choco übernommen (Sustainability • Food • Akquisition)

22:01
 
Teilen
 

Manage episode 333424419 series 2756763
Von Startup Insider entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Interview mit Bijan Mashagh, Co-Founder von Refill

In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Bijan Mashagh, Co-Founder von Refill, und sprechen mit ihm über die Übernahme von Refill durch das Unicorn Choco.

Refill ist eine mobile Bestell-App, bei der Gastronominnen und Gastronomen ihre Getränke-Bestellungen von verschiedenen Anbietern in nur einer Anwendung zusammenfassen können. Somit spart die Nutzung Zeit und ist signifikant komfortabler. Zudem ist es durch die Bündelung der Bestellungen in einer Applikation einfacher, den Überblick über bestellte Waren zu behalten. Lieferanten können die Bestellabwicklung direkt in ihr Warenwirtschaftssystem einbinden und die Prozesse automatisieren. Über ein Administrationsportal können die Unternehmen jederzeit selbst ihr Sortiment anpassen und Änderungen vornehmen. Das Startup wurde im Jahr 2020 von Adam Glodek, Bijan Mashagh und Marco Tijanic in Hamburg gegründet. Nun wurde bekanntgegeben, dass Refill von dem Berliner Startup Choco übernommen wurde. Das im Jahr 2018 von Daniel Khachab, Julian Hammer und Grégoire Ambroselli gegründete Unternehmen verbindet ebenfalls die Gastronombranche mit den Lieferanten. Durch das schnelle Wachstum und die Expansion auf die Märkte Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich, Belgien, Großbritannien und den USA wurde die Bewertung des jungen Berliner Unternehmens im Jahr 2022 auf über 1 Milliarde US-Dollar angehoben, sodass es zum Einhorn aufgestiegen ist. Mit der Übernahme von Refill weitet Choco die Produktvielfalt des Service-Angebots aus. Die bestehenden Kundinnen und Kunden von Refill profitieren von den weitreichenden Features und der fortschreitenden Digitalisierung, die von dem Unicorn vorangetrieben wird. Der Preis der Akquisition wurde nicht veröffentlicht.

1196 Episoden