#01 – Stadtspaziergang durch Mainz: Kaiserstraße

18:33
 
Teilen
 

Manage episode 290728545 series 2916164
Von Michael Bermeitinger entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Warum gibt es ausgerechnet auf der Kaiserstraße so wenige alte, aber so viele einfache, manchmal hässliche Häuser?

Er ist wieder in Mode gekommen und in Zeiten von Corona zur Allzweckwaffe gegen das Daheimsitzen mutiert: der Spaziergang. Nicht nur im Grünen, sondern gerade auch in der Stadt. Wer Mainz wirklich kennenlernen will, der nimmt sich Zeit und erkundet Straßen, Gassen und Plätze zu Fuß. Neugier ist dabei nicht schlecht und Fragen gibt es mehr als genug. Nehmen wir die Kaiserstraße: Wie alt ist die eigentlich und wie breit? Warum gibt es hier so viele Stolpersteine, und stimmt es, dass hier die Gestapo die Deportationen vorbereitet hat? – In der ersten Folge des VRM-Hörspaziergangs mit Redakteur Michael Bermeitinger erfahren Sie die Antworten.

Startpunkt des rund 20-minütigen Hörspaziergangs ist das Stadthaus auf der etwa einen Kilometer langen Kaiserstraße, der früheren Mainzer Prachtstraße. Ziel ist die Christuskirche.

Über eine interaktive Karte im dazugehörigen Artikel können Sie übrigens die Route verfolgen und sich die einzelnen Stationen näher anschauen. Und wer intensiver in die Geschichte eintauchen möchte, der findet weitere Stadtspaziergänge im Dossier auf https://www.allgemeine-zeitung.de/dossiers/stadtspaziergang-mainz.

8 Episoden