Röbi Gisler und die Riemenstaldner Chilbi

57:36
 
Teilen
 

Manage episode 301575308 series 2586430
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Schon als kleiner Bub war Röbi Gisler fasziniert von den Musikanten, die an der Chilbi im Restaurant seines Vaters auftraten. Heute führt er dieses Restaurant Kaiserstock in Riemenstalden SZ selber schon in dritter Generation. Zusammen mit seiner Frau Vroni hat er sich 15 Gault Millaut-Punkte erarbeitet und steht so unter den besten Restaurants im Kanton Schwyz. Musikalisch hat ihn der Schwyzerörgeler Rees Gwerder massgeblich geprägt. Ab 1939 spielte Rees in «seinem» Restaurant: Er kam zu Fuss vom Muotathal herüber und meistens blieb er dann gerade für drei Tage. Ab den 70er-Jahren hat Röbi Gisler diese Chilbi-Abende persönlich erlebt und war so fasziniert, dass er bei seinem Vater müdete, auch ein Örgeli zu bekommen. Nach ein paar Jahren war es so weit und der junge Röbi Gisler konnte sogar nach Arth zu Rees in den Unterricht. Als Höhepunkt darf ein Fernsehauftritt bei Sepp Trütsch bezeichnet werden: Rees Gwerder nahm seinen Schüler Röbi Gisler mit. Rückblickend ist Röbi erstaunt, wie sie damals diesen Live-Auftritt locker über die Bühne brachten. Heute spielt Röbi Gisler nur noch sehr selten, sein Restaurant Kaiserstock verlangt ihm alles ab. Aber an der Chilbi wird die Musik grossgeschrieben: Am Freitag spielt das kleine Überlandorchester von Max Lässer, am Samstag die Hujässler und Rampass, am Sonntag die Mosi-Musig und die Formation Älplergmüet.

111 Episoden