WWE Raw • Randy Orton kopiert Riddle, Sheamus bricht sich die Nase und Drew gegen Kofi – Review 31.05.21

52:18
 
Teilen
 

Manage episode 293899310 series 2528094
Von Spotfight entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wer sehen will, wie Sheamus die Nase live im TV gebrochen wird, der muss Monday Night Raw schauen. Vielleicht reicht es euch aber auch, wenn Herr Floeter und Marcel gewohnt engagiert, elanvoll und auch generell einfach über alles reden, was diesmal wieder in der roten Show der Skurrilitäten vorgetragen wurde. Spotfight lädt zur nächsten WWE Raw Review ein!

Los ging es – wie sollte es auch anders sein – mit einem aus Gründen quicklebendigen The Miz, der sich mit John Morrison und dessen neuer Liebe zum Knoblauch herumschlagen musste. Was dann Charlotte Flair und Rhea Ripley bei MizTV zu suchen hatten, das wissen die beiden selber letztlich auch nicht. Beat the Clock Challenge #2 wurde eingeläutet und dann zur großen #TagTeamWeek geblasen. So viele Tag-Teams hat Monday Night Raw aber auch noch nie gesehen. Satte acht! (Wenn wir richtig gezählt haben)

AJ Styles und Omos verteidigen ihre Gürtel gegen Elias und Jaxson Ryker, die uns den Split des Tages präsentieren. Randy Orton und Riddle harmonieren immer besser, auf dass inzwischen sogar schon im Ring gescootert wird. Das Opfer ist Xavier Woods, der aber auch seine Posaune vergessen hatte. Da schon weniger nennenswerte sind die Tag-Team-Frauen mit Naomi, Lana, Mandy Rose, Dana Brooke und wie sie nicht alle heißen. T-Bar und Mace konnten dann aber wirklich nur Genosse Floeter überzeugen.

Und wer hätte das gedacht? Im Main Event von Monday Night Raw sehen wir ein Rematch! Drew McIntyre und Kofi Kingston fechten erneut aus, wer zu Bobby Lashley in den Höllenkäfig bei Hell in a Cell spazieren darf. Lashley selber hat wieder alle Hände voll mit seinen Gespielinnen zu tun und würde bei einem Eingreifen ja ohnehin für ganz lange suspendiert werden. Wen das nun wieder vom Hocker reißt?

Nicht ohne Erwähnung bleiben muss dann natürlich unser aller Reginald. Das possierliche Zirkustierchen stellt sich auf todesmutige Art und Weise MMA-Fighterin Shayna Baszler, weil er selbst ganz dolle verknallt ist in Nia Jax. Wie das schließlich bei Alexa Bliss und Lily endet, das muss man dann einfach sehen. Denn die WWE hat auch diesmal wieder eine Show veranstaltet. Und das am „Say something nice Day“. Also sagt gefälligst in den Kommentaren etwas Nettes, sonst wird Johnny Drip Drip noch mit dem Knoblauch rum.

Marcel Weber:

Er ist einer der Köpfe hinter den Videos von PerkkixWWE und arbeitet seit Jahren als Autor. Das Wrestling begleitet ihn schon viele Jahrzehnte – bis heute ist er treu geblieben „und macht das beste aus dem Quatsch“.

Kontakt: mailmal@mail.de

Alexander Flöter:

Er kennt sich im deutschen Wrestling so gut aus wie nur wenig andere – und mittlerweile hat er sich sogar dazu entschieden, eine eigene Promotion zu gründen. Als Promoter von „Pro Wrestling Deutschland“ und führender Kopf hinter „Wrestling+“ hat sich Alexander Flöter in Wrestling-Deutschland einen Namen gemacht.

Wie bewertet ihr RAW?

  • Sehr gut
  • Gut
  • Solide
  • Nicht so gut
  • Schlecht?

View Results

Loading ... Loading ...

YouTube Link:

➜ Merchandise: https://teespring.com/stores/spotfight

➜ Sichere dir exklusive Vorteile (+Podcasts) und unterstütze das Projekt hier: https://www.patreon.com/SpotfightPodcast

➜Jetzt auf YouTube abonnieren!

518 Episoden