#27 Big Brothers Big Sisters – Warum braucht es mehr Mentor:innen für Jugendliche?

 
Teilen
 

Manage episode 275780312 series 2468335
Von Maria Wegenschimmel and Sozial Pod entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Podcastfolge im Sozial Pod.
Heute zu Gast ist das Team von Big Brothers Big Sisters Österreich.

Was steckt genau dahinter?

Es geht um 1 zu 1 Mentoring.
1 erwachsene Person (ein*e Mentor*in) wird mit einem Jugendlichen zusammengebracht. Diese Mentoring-Beziehungen werden vom Verein professionell begleitet und unterstützt.

„Die Idee des Mentoring steht auch im Regierungsprogramm der aktuellen Regierung drin. Also der Gedanke ist schon angekommen.“

  • Warum braucht es dieses Mentoring?
  • Was steckt genau hinter der Idee?
  • Welche Geschichten sind bereits entstanden?
  • Und wie könnt auch ihr euch einsetzen und vielleicht nach den 30 Minuten selbst aktiv werden und ein*e Mentor*in werden?

Das und noch viel mehr bespreche ich heute mit meinen 2 Gästinnen Theresa & Therese.

“Unglaublich! Ich habe sie vor einem Jahr kennengelernt. Und wie die sich verändert hat in einem Jahr, das ist schon gewaltig!” (Mentorin)

Kontaktdaten:

  • Website
  • Facebook
  • Instagram
  • Adresse: Sachsenplatz 4–6, 1200 Wien
  • E-Mail: mentoring@bigbrothers-bigsisters.at
  • Telefon: +43 1 962 03 10

dav

Der Beitrag #27 Big Brothers Big Sisters – Warum braucht es mehr Mentor:innen für Jugendliche? erschien zuerst auf Sozial Pod.

96 Episoden