Königs-Karls-Brücke, Teil 1

 
Teilen
 

Manage episode 154069330 series 1112504
Von Soundseeing Stuttgart entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

König-Karls-Brücke in Stuttgart

Anhören (17,7 MB, 18:20 Minuten)

Die König-Karls-Brücke wurde 1893 eingeweiht und ist seit dem die wichtigste Verbindung zwischen den beiden Stadtteilen Stuttgart Berg und Bad Cannstatt. Sie war notwendig geworden, weil die alte Wilhelmsbrücke dem wachsenden Verkehr während der Industrialisierung nicht mehr gewachsen war.

Der Architekt Karl von Leibbrand entwarf eine breite Bogenbrücke aus Eisen und Steinpfeilern aus Buntsandstein und Granit. Zur Eröffnung der vielbeachteten Brücke am 27. September 1893, wurden jedoch nur Skulpturen aus Gips, Holz und Leinwand an den vier Pylonen aufgestellt, weil das Geld für Steinskulpturen ausgegangen war. Es dauerte bis ins frühe 20. Jahrhundert bis die vier endgültigen Skulpturen mit Spendengeldern aufgestellt waren.

In den letzen Kriegstagen des 2. Weltkriegs zerstörte die Wehrmacht einen Teil der König-Karls-Brücke, um den Alliierten den Übergang über den Neckar zu erschweren. Kurz nach Kriegsende wurde jedoch schon überlegt, wie man diese wichtige Verbindung zwischen den beiden Stadtteilen rekonstruieren könnte. Man entschied sich für den Abriss der restlichen alten Brücke und für einen kompletten Neubau ab dem Jahr 1946.

Wenn Du noch Fragen oder Anregungen hast, schreib‘ mir einfach eine E-Mail.

34 Episoden