#197: Wie du endlich aufhören kannst, dich für andere zu verrenken – Soul Session mit Nicole Vitt

51:48
 
Teilen
 

Manage episode 278116951 series 1395392
Von Kira Siefert entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Nicole Vitt ist Expertin für Ich-Kommunikation und somit leidenschaftliche Fragenstellerin. Nachdem sie auf ihrem Lebensweg eine Essstörung und ein Burn-Out erlebt hat, ist sie heutzutage "unverrenkt" – so wie sie ist. Sie hat gelernt, sich selbst zu verstehen. Zu spüren, was sie braucht, um sich gut zu fühlen. Sie hat aufgehört, sich für andere zu verrenken und konnte ihr Verständnis von "unverrenkt" plötzlich auf alle Lebensbereiche übertragen, in denen sie sich im Kopf und Körper verrenkt hat.

Ich wünsche dir viel Spaß und inspirierende Momente mit unserem Interview! <3

Im Gespräch mit Nicole Vitt erfährst du:

🌿 warum es unglaublich wichtig ist, dir selbst einzugestehen, dass du eine Essstörung hast

🌿 inwiefern unsere Glaubenssätze den inneren Leistungsdruck und Perfektionismus antreiben

🌿 wie wir aufhören, uns für andere zu verrenken und uns stattdessen erlauben, "unverrenkt" wir selbst zu sein

🌿 was es überhaupt heißt, deinen Atem durch deinen ganzen Körper fließen zu lassen

🌿 deine Atmung ist die Brücke zwischen Körper und Geist (angeleitete Übung)

Ich hoffe sehr, dass dich die Folge mit Nicole Vitt dazu inspiriert, dich mit deiner Atmung zu verbinden, um deine Gefühlswelt zu erforschen. Und das dich unser Gespräch dazu ermutigt hat, mehr du selbst zu sein – einfach "unverrenkt".

Was war heute die wertvollste Erkenntnis, die du für dich und deinen weiteren Heilungsweg mitgenommen hast? Ich freue mich sehr auf deine Erkenntnisse und Gedanken zu dieser Folge. Teile diese mit uns auf Instagram @soulfoodjourney.de. Ein Hoch auf Uns! Deine Kira

Links zur Folge:

211 Episoden