Nr. 23: Business Biases

25:25
 
Teilen
 

Manage episode 301444337 series 2924470
Von interfacewerk GmbH, Moritz C. Türck and Moritz C. Türck entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Folge 23: Weniger Plastik durch gute Software
Habt ihr euch schon mal gefragt, warum ihr im Business Kontext gemacht Fehler gemacht habt? Versteht uns nicht falsch, Fehler sind super, vor allem die, die man nicht vermeiden kann. Man lernt dazu, man wird besser, man hat mehr Erkenntnisse. Aber es gibt solche Fehler, die man vielleicht immer wieder machen. Und irgendwann stellt man sich die Frage: wieso?!
Zum Beispiel, ein Produkt entwickelt, das am Ende gar nicht so toll war, eine Person eingestellt, die am Ende die Erwartungen nicht erfüllt hat oder vielleicht einen Kunden verloren, weil er oder sie komplett überfordert war mit deiner Art der Kommunikation?
Vielleichrt lag es an einer Cognitive Bias!
Wikipedia bietet eine Liste mit ca. 200 cognitive biases. Das sind Verzerrungen unserer Wahrnehmung, die uns durch biologische, soziale und psychologische Faktoren immer wieder unterlaufen.
Natürlich wollen wir nicht alle davon durchkauen, sondern bestimmte rauspicken. Solche Biases, die im Business- und vor allem Produktentwicklungskontext eine Rolle spielen.
Denn wenn man ein paar Biases kennt, ist es sehr viel einfacher Fehlentscheidungen aufgrund von Biases zu vermeiden und das eigene Verhalten zu reflektieren. Die wichtigsten Biases im Business Kontext und wie Sebastian im Recruiting-Prozess seine eigenen Biases aufgedeckt hat, erfahrt in dieser Episode!
--
Über „Software für Menschen“
Was macht Software aus, die Menschen lieben und gerne benutzen? Wie schafft man es, dass die Software den Menschen wirklichen Nutzen bringt?
Und: Wie baut man so eine Software? Wie spart man sich Geld, Zeit unnötige Frustration des Teams im Design- und Entwicklungsprozess?
Ob UX Research Methoden to go oder der Sinn von lean – hier könnt ihr einiges über Produktentwicklung für Euch und Euer Projekt mitnehmen!
Wenn Ihr konkrete Fragen zu Eurem Projekt habt oder mehr wissen wollt, dann bucht Euch unter https://calendly.com/interfacewerk/erstgespraech einen kostenlosen Slot. In einem Call mit uns bekommt Ihr konkrete Ideen für die Verbesserung Eures Software-Projekts und dessen UX Strategie!
Schickt Eure Fragen (auch jene, die wir im Podcast mal besprechen sollen) und Feedback gern an uns: interfacewerk.de/de/contact.
Über interfacewerk

interfacewerk ist eine User Experience and Software Engineering Agentur aus München. Wir entwicklen innovative und komplexe Softwareprodukte agil, nutzer-zentriert und mit hoher technologischer Expertise.
Website
Blog
LinkedIn

Kapitel

1. Wir suchen neue interfacewerker:innen! (00:00:27)

2. Punkt 1: Confirmation Bias (00:01:55)

3. Cognitive Biases in der Softwareentwicklung (00:05:19)

4. Loss Aversion (00:06:08)

5. im agilen Denken kommt es zu „Verlusten“ von Features (00:06:24)

6. man investiert nicht immer gleich in ein fertiges Produkt (00:07:51)

7. Investitionen in Experimente erscheinen irrational (00:08:38)

8. Availability Heuristic: naheliegende Argumente (00:10:14)

9. Zeit für Entscheidungen nehmen (trotz Agilität) (00:12:03)

10. Hindsight Bias (00:14:20)

11. bessere Fragen (00:15:13)

12. Anchoring (00:17:32)

13. Nicht zu früh einschießen in Nutzer-Interviews (00:19:05)

14. The curse of knowledge: nicht weiß alles (00:21:57)

24 Episoden