Nr. 10: Wie hole ich das gesamte Potential aus UX Design?

19:09
 
Teilen
 

Manage episode 292213747 series 2924470
Von interfacewerk GmbH, Moritz C. Türck and Moritz C. Türck entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In der aktuellen Folge geht es darum, zu zeigen, wo UX Design euch am meisten im Projekt helfen kann – und wo auch die Limits sind.
Wichtig für euch: UX ist nicht nur eine Methode, um die die Usability eures Produkts zu verbessern. Wenn ihr eine Featureliste habt, die wirklich gute und nützliche Features abdeckt – fein, UX wird euch helfen, die Features wirklich nutzerzentriert, schneller und kostegünstiger zurealisieren.
Das Problem sehen wir aber meist viel früher: und zwar bei der Featureliste selbst. Wie kam sie zu stande? Wer hat sie erstellt? Und vor allem: wie hat er oder sie diese erstellt? Hat jemand wirklich überprüft, ob diese Features nützlich sind und das Kernproblem lösen? Oft lautet nämlich die Antwort „nein“.
ProduktentwicklerInnen müssen das Potential von UX schon viel früher, bevor es um Usability geht, sondern wenn es um die User Experience geht. Wenn es darum geht, Produktentscheidungen zutreffen. Und wir haben das bestimmt schon in allen Podcastfolgen zum Ausdruck gebracht: UX hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen, auf Basis einer wissenschaftlichen Grundlage. Und das passiert vor der Festlegung eines Featuresets.
Also: macht nicht den Fehler und baut das, was NutzerInnen angeblich wollen oder was das Management glaubt, was die Nutzer wollen. Stattdessen: findet mit UX heraus, was NutzerInnen wirklich brauchen.
Das passende Buch: Jaime Levy, UX Strategy: https://userexperiencestrategy.com
--
Über „Software für Menschen“
Was macht Software aus, die Menschen lieben und gerne benutzen? Wie schafft man es, dass die Software den Menschen wirklichen Nutzen bringt?
Und: Wie baut man so eine Software? Wie spart man sich Geld, Zeit unnötige Frustration des Teams im Design- und Entwicklungsprozess?
Ob UX Research Methoden to go oder der Sinn von lean – hier könnt ihr einiges über Produktentwicklung für Euch und Euer Projekt mitnehmen!
Wenn Ihr konkrete Fragen zu Eurem Projekt habt oder mehr wissen wollt, dann bucht Euch unter https://calendly.com/interfacewerk/erstgespraech einen kostenlosen Slot. In einem Call mit uns bekommt Ihr konkrete Ideen für die Verbesserung Eures Software-Projekts und dessen UX Strategie!
Schickt Eure Fragen (auch jene, die wir im Podcast mal besprechen sollen) und Feedback gern an uns: interfacewerk.de/de/contact.
Über interfacewerk
interfacewerk ist eine User Experience and Software Engineering Agentur aus München. Wir entwicklen innovative und komplexe Softwareprodukte agil, nutzer-zentriert und mit hoher technologischer Expertise.
https://www.interfacewerk.de
Blog: https://interfacewerk.de/blog
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/interfacewerk-gmbh/

24 Episoden