SOL_on_Air-20-Ukrainekrieg und Ernährungskrise

30:00
 
Teilen
 

Manage episode 325982501 series 2964359
Von SOL on Air entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In dieser Sendung befassen sich Julia Hochrainer, Kim Aigner und Barbara Huterer mit den Auswirkungen des Ukrainekriegs auf das globale Ernährungssystem und welche Krisen durch diesen Krieg sichtbar werden. Dazu hat Kim Aigner Andreas Exner (SOL-Vorstand) und Franziskus Forster (ÖBV-Via Campesina – www.viacampesina.at ) interviewt. Andreas Exner, Franziskus Forster, Lukas Kranzl, Christina Plank und Markus Schermer haben gemeinsam einen Artikel, der der Auslöser für diese Sendung war, geschrieben: https://cityofcollaboration.org/2022/03/04/demokratie-verteidigen-und-vertiefen-die-rolle-des-ernaehrungssystems/

Eine aktuelle Presse aussendung dazu hier: https://www.viacampesina.at/der-green-deal-als-bauernopfer/

Der Verein SOL (www.nachhaltig.at) wurde 1979 gegründet und ist unabhängig von Parteien und Religionsgemeinschaften. Es gibt rund 2000 SOLis und 18 Regionalgruppen in ganz Österreich. „SOL” steht für „Menschen für Solidarität – Ökologie – Lebensstil“. Die Hauptkampagne von SOL ist die „Ich habe genug“-Kampagne (www.ichhabegenug.at).

30 Episoden