ÖGD S2-E29 Dr. Micha Loebermann & Dr. Renke Lühken | Klimawandel und Zoonosen 4 - Stechmücken – Herausforderungen für Europa

25:00
 
Teilen
 

Manage episode 305210454 series 2829719
Von Philip Schunke and Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Klimawandel und veränderte Temperaturen haben Einfluss auf die Mückenpopulationen. Dadurch verändert sich auch die Ausbreitung Stechmücken-übertragener Erreger wie des West-Nil- und Chikungunya-Virus in Europa.

Welche künftigen Herausforderungen kommen auf die Veterinäre und den Öffentlichen Gesundheitsdienst zu? Und wie können wir uns darauf vorbereiten? In dieser Episode des Podcasts der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen geben einen Überblick: Dr. Emanuel Wiggerich, Dr. Dana Thal, Dr. Renke Lühken, Leiter der Forschungsgruppe Arbovirus Ökologie am Bernhard-Nocht-Institut und Prof. Dr. Micha Loebermann, kommissarischer Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten an der Universitätsmedizin Rostock Forschungsplattform für Zoonosen.

Bitte beachten Sie: Der nächste Workshop „Klimawandel und Zoonosen – Landnutzungsveränderungen und Zoonosen“ findet am 16.11.2021 statt! Mehr Infos HIER

Aufgenommen am Montag, 18. Oktober 2021

Kapitel

1. Intro und Begrüßung (00:00:00)

2. Faktoren - Klimawandel und Stechmücken (00:01:30)

3. Präventionsansätze (00:03:11)

4. Präventionsansätze - Mythen (00:05:20)

5. Impfstoffe (00:08:20)

6. West-Nil-Virus - neue Erkenntnisse (00:10:13)

7. Vorbereitung der Ärzt:innenschaft (00:14:03)

8. Prävalenz (00:16:26)

9. Chikungunya-Virus (00:18:23)

10. Herausforderungen (00:21:10)

11. Dank und Abschied (00:23:57)

116 Episoden