ÖGD S2-E17 Gerhard Dobler & Masyar Monazahian | Klimawandel und Zoonosen 3 – Zecken und das FSME-Virus

27:55
 
Teilen
 

Manage episode 292681358 series 2829719
Von Philip Schunke and Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In dieser Folge des Podcasts der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen sprechen sprechen Dr. Emanuel Wiggerich und Dr. Dana Thal mit zwei Experten über die Herkunft und Verbreitung des FSME-Virus. Oberfeldarzt Prof. Gerhard Dobler, Leiter des Nationalen Konsiliarlabors für FSME am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr und Dr. Masyar Monazahian, Laborleitung für den Fachbereich Virologie und Parasitologie am Niedersächsischen Landesgesundheitsamt, führen eine Kontroverse um die Einteilung der FSME-Risikogebiete und zeigen, welche Erfolge erzielt werden können, wenn der Öffentliche Gesundheitsdienst wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis nutzt.

Links

Aufgenommen am Dienstag, 11. Mai 2021

Kapitel

1. Intro und Begrüßung (00:00:00)

2. Dobler - Einführung FSMI - Verbreitung (00:01:31)

3. Monazahian - Lage in Niedersachsen (00:03:41)

4. Dobler - Risikogebiete eingrenzen (00:06:52)

5. Dobler - Human- und Veterinärmedizin (00:10:49)

6. Monazahian - Impfungquoten (00:11:27)

7. Dobler - Wissenschaft und ÖGD (00:15:08)

8. Dobler - Risikogebiete mit Genotypen identifizieren (00:16:19)

9. Monazahian - Erregernachweis (00:19:21)

10. Zukünftige Herausforderungen (00:23:29)

11. Dank und Abschied (00:26:47)

114 Episoden