#81 Ein gutes Pferd

1:02:29
 
Teilen
 

Manage episode 263356552 series 2408398
Von Sebastian Schuppan & Jens Umbreit, Sebastian Schuppan, and Jens Umbreit entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
3. Liga, Dynamo Dresden & Schalke 04

Spannung pur in der 3. Liga

Zum Start in die Folge geht’s in die 3. Liga. Dort rollt nun auch seit dem vergangenen Wochenende nach langer Corona-Pause wieder der Ball. Für Schuppan und die Würzburger Kickers war es ein erfolgreicher Re-Start. Die Würzburger gewannen beim SV Meppen mit 3:1 und bleiben somit im Aufstiegsrennen dabei. Dieses wird wieder zum absoluten Krimi werden. Insgesamt können sich noch elf Mannschaften berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen – zwischen Platz eins und dem 11. Rang in der Tabelle liegen gerade einmal fünf Punkte. Auch der Abstiegskampf in der 3. Liga ist eng. Nach dem Sieg von Münster im direkten Duell mit dem Halleschen FC kämpfen derzeit noch sieben Mannschaften um den Verbleib in der Liga – Jena und Großaspach haben nur noch theoretische Chancen. (0:14)

2. Bundesliga

In der 2. Bundesliga ist Arminia Bielefeld nach dem 2:1-Last Minute Sieg gegen Holstein Kiel weiterhin unaufhaltbar in Richtung Bundesliga-Aufstieg unterwegs. Trotz schwacher 2. Halbzeit siegte die Arminia in der Nachspielzeit und holte drei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen. Auch die Verfolger aus Heidenheim, Stuttgart und Hamburg punkteten jeweils dreifach. Somit wird der Kampf um den 2. Platz nochmal eng, momentan hat der VfB die beste Ausgangslage im Kamp um den zweiten direken Aufstiegsplatz. Vergeigt der HSV also erneut die Bundesliga-Rückkehr?

Seit diesem Wochenende ist die 2. Bundesliga auch wieder komplett – Dynamo Dresden ist nach seiner Quarantäne nun auch als letztes Team in die Restrückrunde eingestiegen. Zum Start gab es eine 0:2 Niederlage gegen den VfB Stuttgart. Dennoch war es unter den gegebenen Voraussetzungen ein guter Auftakt der Dresdener, auf die nun ein wahres Mammutprogramm wartet. Bereits am Mittwoch geht’s zum Nachholspiel in Hannover, danach am Samstag zum direkten Abstiegs-Duell beim SV Wehen Wiesbaden. Auch abseits des Platzes sorgt die SGD derzeit für Schlagzeilen. So soll der Vertrag Sportdirektor Ralf Minge offenbar nicht verlängert werden. Minge ist für den Verein eine wichtige Identifikationsfigur. Umbreit und Schuppan stören diese Nebengeräusche in der aktuellen Situation stark. (24:41)

Bayern top – Schalke flop

In der Bundesliga ist der FC Schalke 04 weiter auf Talfahrt. Die Königsblauen, die nun auch gegen Kellerkind Bremen mit 0:1 verloren, warten nun seit elf Spielen auf einen Sieg. Dazu kommt die andauernde Torwartproblematik bei den Schalkern. Am Wochenende wechselte Trainer David Wagner wieder von Markus Schubert auf Alexander Nübel. Konstanz ist das nicht. Wie löst man die Torwartfrage auf Schalke und müssen die Königsblauen den Blick nun nochmal nach unten richten? Für Werder Bremen war es unterdessen eine nahezu perfekte englische Woche mit sieben Punkten aus drei Spielen. Somit meldet sich das Team von Florian Kohfeldt zurück im Abstiegskampf. Bereits am Mittwoch geht’s für die Bremer gegen Frankfurt weiter. Dann könnte Werder im Nachholspiel bereits die direkten Abstiegsränge verlassen.

An der Tabellenspitze ist unterdessen alles wie in den vorangegangenen Jahren. Der FC Bayern München hatte am Dienstag Topspiel gegen Borussia Dortmund gewonnen, auch gegen Düsseldorf gab es einen Dreier. Somit steht der achten Meisterschaft in Folge nahezu nichts mehr im Weg. Für Borussia Dortmund wird es wohl wieder nur nur zur Vizemeisterschaft reichen. Bedeutet: Der BVB muss dann in der nächsten Spielzeit neu angreifen. Mit welchem Trainer die angegangen wird ist unterdessen noch unsicher. Noch steht nicht fest, ob die Dortmunder weiter auf Coach Lucien Favre setzen. Für die Dortmunder geht’s am kommenden Spieltag allerdings erst einmal gegen die Mannschaft der Stunde – Hertha BSC. Dort ist der neue Trainer Bruno Labbadia furios gestartet und vielleicht noch auf dem Weg nach Europa mit den Berlinern. (40:54)

Nachspielzeit

In unserer Nachspielzeit spricht Schuppan über die vergangene Woche im Quarantäne-Hotel vor dem Re-Start der 3. Liga. Die Tipps aus seinem Erziehungsratgeber muss er zwar erst noch anwenden, allerdings hat er einen Serien-Tipp parat: „Jeffrey Epstein – Stinkreich“ handelt von den Missbrauchsfällen von Jeffrey Epstein. Mit den Berichten der Opfer wird die Frage erörtert, wie Epstein seinen Missbrauch mithilfe von Geld und Einfluss so lange geheim halten konnte. (58:40)

86 Episoden