#14: Wie wird Netzsicherheit in China geregelt? Einblicke in das China Cybersecurity Law

33:41
 
Teilen
 

Manage episode 220232904 series 2399972
Von Prof. Dr. Sabrina Weithmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Im Dialog mit Tim Fongern

Wie sieht es eigentlich mit Netzsicherheit in China aus? Im dreizehnten Podcast der Reihe unterhält sich Sabrina Weithmann mit Tim Fongern. Tim arbeitet als Rechtsanwalt und Partner bei der Sheng Heng Anwaltskanzlei in der deutschen Niederlassung in Frankfurt. Aktuell beschäftigt er sich mit der Cyber Security Law, dem chinesischen Netzsicherheitsgesetz. Und für Unternehmen, die in China tätig sind gilt: Wer viel Wind um die Datenschutzgrund-Verordnung in Deutschland gemacht hat, sollte das besser auch in China tun. Ab Anfang 2019 gelten nun auch verschiedene Verordnungen und daran sollte man sich halten. Tim hat das Wichtigste für uns zusammengefasst. Wenn ihr mehr über Tim und seine Arbeit erfahren möchtet, dann schaut auf dem Blog-Eintrag zur Podcast-Folge vorbei, dort findet ihr auch die direkten Links. https://weithmann.com/blog/2018/11/02/cybersecurity-law-china/ Für alle die mitmachen möchten, als Dialogpartner mit einem spannenden Thema oder auch als Sponsor, wendet auch am besten direkt an hallo@chinalogue.de. Alle Infos zum Podcast findet ihr außerdem unter www.chinalogue.de oder auch auf dem Blog unter https://weithmann.com/blog/2018/06/25/der-chinalogue-podcast/. ---> Außerdem jetzt noch zum Seminar anmelden: https://weithmann.com/blog/2018/09/19/interculture-china-day/ Ihr möchtet noch mehr Bilder zum Podcast? Dann folgt 'Chinalogue' auch auf Instagram: https://www.instagram.com/chinalogue/

62 Episoden