#148 Wie Hossa Talk beinahe am Ende war

1:51:13
 
Teilen
 

Manage episode 263271655 series 2333162
Von Gofi Müller, J. Friedrich, and G. Müller entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die wenigsten von euch werden wissen, dass vor anderthalb Jahren Hossa Talk vor dem Ende stand: Gofi hatte Jay bereits ultimativ seine Kündigung mitgeteilt und war fest entschlossen, dass Talker-Mikro an den Nagel zu hängen. Doch dann gingen wir auf Schweiz-Tour, und Gofi hatte eine folgenreiche Begegnung in Zürich, die dazu führte, dass es Hossa Talk immer noch gibt. Bitte seht es uns nach, dass wir in dieser Folge ziemlich viel über uns reden. Aber wir fragen uns, wie es mit uns überhaupt so weit kommen konnte. Und wie lange machen wir noch weiter? Sind wir immer noch so wütend wie am Anfang? Oder werden wir allmählich milde und richten es uns gemütlich im Hossaversum ein? Wie gehen wir eigentlich mit dem wütenden Jesus um? Müssen wir ihn entschärfen, um ihn ertragen zu können? All das und noch viel mehr beantworten wir in diesem Tacheles-Talk. Viel Spaß!

Kapitel

1. Nirvana reloaded (00:00:00)

2. Warum es mit Hossa Talk weitergegangen ist (00:23:19)

3. Hossahaus, Worttalk (00:42:55)

4. Der wütende Jesus (01:03:12)

5. Nicht gemütlich einrichten (01:31:37)

6. Schluss (01:47:50)

174 Episoden