Esther Bejarano berichtet über die Tage der Befreiung (Serie 323: Grenzenlos)

38:00
 
Teilen
 

Manage episode 290399573 series 2320495
Von freie-radios.net (Redaktionsbereich Kinder) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Video des Interviews mit Esther Bejarano, Ehrenvorsitzende der VVN BdA und Mitglied des Auschwitzkomitee berichtet über ihre Tage der Befreiung aus dem KZ Ravensbrück, Todesmarsch und geglückte Flucht https://www.youtube.com/watch?v=2ChQK76Q87E "Ihr habt keine Schuld an dieser Zeit. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts über diese Zeit wissen wollt. Ihr müsst alles wissen, was damals geschah. Und warum es geschah." Esther Bejarano, geboren am 15.12.1924, überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Ravensbrück. Bis auf ihren Bruder und eine Schwester wurde ihre gesamte Familie von den Nazis ermordet. Seit Jahrzehnten engagiert Esther sich sich unermüdlich für Antifaschismus und gegen das Vergessen. Ihre große Leidenschaft gilt den Gesprächen in Schulen und der Musik als antifaschistische Botschaft. Kamera und Ton: Diana Sanchez Postproduktion: Hannes Ziegerhofer (BFS) Musik: Esther Bejanrano & Coincidence - "Mir lebn ejbig" Produktion: Lagergemeinschaft Ravensbrück / Freundeskreis e.V. Für die finanzielle Unterstützung danken wir der Berliner VVN-BdA e. V., der VVN-BdA Berlin-Pankow e. V. und der Dr. Hildegard Hansche Stiftung. Weitere Informationen unter: https://lg-ravensbrueck.vvn-bda.de/​ #ravensbrück​ #befreiung​ #antifaschismus​ #RememberLiberation​ #KeinVergessen​ #ErinnernHeißtHandeln​ #NeverForget​ #WeRemember​ #GeschichtenDerBefreiung​ #TagDerBefreiung​ #NieWieder Mitteilungsblatt des Auschwitzkomitees https://www.auschwitz-komitee.de/medien/mitteilungsblaetter-des-auschwitz-komitee/ https://www.auschwitz-komitee.de/medien/mitteilungsblaetter-des-auschwitz-komitee/

347 Episoden